08:36 15 November 2019
SNA Radio
    Militärangehörige in Nordkorea (Archivfoto)

    Südkorea wappnet sich mit Dutzenden deutschen Hightech-Waffen

    © Sputnik / Ilja Pitalew
    Politik
    Zum Kurzlink
    311661
    Abonnieren

    Die südkoreanische Regierung wird von Deutschland 90 Luft-Boden-Marschflugkörper für große Distanzen des Typs Taurus erwerben, berichtet am Montag die Zeitung „The Korea Herald“.

    „Die Regierung hat die Absicht, mit dem Hersteller einen Offset-Deal abzuschließen, der den Kauf von 90 Raketen unter der Bedingung eines Erwerbs durch ihre Seite von elektronischen Waren südkoreanischer Herstellung vorsieht“, so die Zeitung unter Berufung auf eine Quelle im Rüstungsbereich.

    Die deutsche Lenkwaffe könne demnach für die Vernichtung von Atomobjekten Nordkoreas eingesetzt werden. Die grundsätzliche Entscheidung für den Deal sei noch im vergangenen Jahr getroffen worden. Erst jetzt sei der Vertrag jedoch konkretisiert worden.

    Der Zeitung zufolge ist dies das erste Mal, dass die südkoreanische Regierung im Ausland Waffen im Rahmen eines Offset-Deals erwerbe.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Viele Wenig machen ein Viel: Ukraine hilft Nordkorea beim Bau ballistischer Raketen
    Willy Wimmer: Nordkorea testet die Vereinigten Staaten aus
    Ukrainische Militärtechnologien für Nordkorea: Kiew reagiert auf NYT-Bericht
    NYT: Ukrainischer Konzern soll hinter Erfolg von Nordkoreas Raketenprogramm stecken
    Tags:
    Deal, Marschflugkörper, Deutschland, Nordkorea, Südkorea