Widgets Magazine
19:06 18 Juli 2019
SNA Radio
    Deutscher Bundestag

    Sonntagsfrage: AfD bundesweit drittstärkste Kraft – Grüne fallen hinter FDP und Linke

    © REUTERS / Fabrizio Bensch
    Politik
    Zum Kurzlink
    2715625

    Die AfD kommt in der aktuellen Sonntagsfrage – weniger als sechs Wochen vor der Bundestagswahl – auf zehn Prozent. Dies geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa für die „Bild“-Zeitung hervor.

    Die SPD hat demnach seit der letzten Erhebung Anfang August einen halben Prozentpunkt zugelegt und erreicht 25 Prozent. CDU/CSU verharren indes bei 37 Prozent.

    Die AfD kommt diesmal auf zehn Prozent. Wäre am kommenden Sonntag bereits die Bundestagswahl, würde die Partei als drittstärkste Kraft in den Bundestag einziehen.

    Die Linke verliert dagegen einen Prozentpunkt, kommt nur noch auf neun Prozent und liegt damit mit der FDP gleichauf. Die Grünen bleiben mit sieben Prozent deutlich zurück.

    Den aktuellen Umfrageergebnissen zufolge kommen CDU/CSU und FDP zusammen nur auf 46 Prozent. Somit würde es für Schwarz-Gelb für eine regierungsfähige Mehrheit nicht reichen. Auf rot-rot-grün (SPD, Linken, Grünen) hätte mit 41 Prozent keine Chance. Da alle Parteien eine Zusammenarbeit mit der AfD ausgeschlossen haben, käme neben einer großen Koalition nur ein Jamaikabündnis aus Union, FDP und Grünen infrage.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Deutschland vor (und nach) der Bundestagswahl
    Türkei wartet auf Bundestagswahl - und deutsche Abgeordnete
    Tags:
    Bundestagswahl, Umfrage, FDP, Die Grünen, Die LINKE-Partei, CDU/CSU, SPD, Partei Alternative für Deutschland (AfD), Deutschland