09:12 21 November 2017
SNA Radio
    Michail Saakaschwili (Archivbild)

    Trotz entzogener Staatsbürgerschaft: Saakaschwili will zurück in die Ukraine

    © REUTERS/ Gleb Garanich
    Politik
    Zum Kurzlink
    415711122

    Der ehemalige Gouverneur von Odessa und Ex-Präsident Georgiens Michail Saakaschwili will am 10. September in die Ukraine zurückkehren. Dies teilte er während einer Live-Sendung in seinem Facebook-Profil mit.

    „Ich verkünde heute, dass ich am 10. September aus Polen in die Ukraine zurückkehre“, sagte Saakaschwili.

    Dabei rief er die ukrainische Regierung auf, keinen Zirkus rund um seine Rückkehr zu veranstalten.

    Zuvor hatte der Politiker auf Facebook mitgeteilt, er wolle die Ukraine von den „moldauischen und Donezker Oligarchen“ befreien.

    Ende Juli 2017 hatte der Präsident der Ukraine, Petro Poroschenko, Saakaschwili die Staatsbürgerschaft entzogen, wonach dieser wiederholt erklärte, in die Ukraine zurückkehren zu wollen.

    Zum Thema:

    Saakaschwili stellt Ukraine Ultimatum in Fake-Anruf mit russischen Prankern
    Saakaschwili behauptet: Ukrainischer Chefdiplomat ist russischer Bürger
    Gestern Freund, heute Feind: Kiew sucht in Autokofferräumen nach Saakaschwili
    Saakaschwili offenbart, ob er Präsident der Ukraine werden will
    Tags:
    Michail Saakaschwili, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren