05:35 21 November 2017
SNA Radio
    Terrorangriff in Barcelona

    Augenzeugen berichten vom Anschlag in Barcelona - VIDEO

    © AFP 2017/ PAU BARRENA
    Politik
    Zum Kurzlink
    Terroranschlag auf Touristenmeile Las Ramblas in Barcelona (47)
    52257335

    „Viele Menschen haben während des Anschlags Zuflucht in unserem Hotel gefunden“, sagte ein Mitarbeiter des Hotels Cuatro Naciones, der anonym bleiben wollte, in einem Interview für Sputnik Mundo am Donnerstagabend. Das Hotel liegt 200 Meter von der Touristenpromenade Rambla, in der ein Minivan in eine Menschenmenge gerast war.

    „Menschen harren jetzt im Hotel aus, weil es verboten ist, das Gebäude zu verlassen.“ Er selber habe den Anschlag nicht gesehen, aber die Reaktion schockierter Menschen, die sich im Hotel verstecken wollten, sagte der Mitarbeiter.

    „Alle schließen ihre Läden (…) Die Innenstadt wimmelt von Polizisten“, sagte Verkäufer Omer in einem naheliegenden Fotoladen. „Die Terroristen sollen geflüchtet worden sein. Man sagt, sie planten noch einen Anschlag, deshalb haben Menschen Angst.“

    „Wir waren unmittelbar an dem Ort, wo der Anschlag verübt wurde“, sagte eine Frau, die sich als Aljona vorgestellt hatte. „Wir hörten lauten Lärm, als ob Autos miteinander kollidierten. Ein Lieferwagen fuhr in Fußgängerzone und überrannte Menschen. Andere flüchteten in unseren Laden (…) Da waren viele Ausländer. In etwa einer oder eineinhalb Stunden wagten wir uns auf die Straße. Polizisten durchsuchten alle geparkten Wagen (…) Sie suchten nach dem Mörder, der sich in einem gegenüber liegenden türkischen Restaurant verschanzt hatte. Wir wurden angewiesen, im Laden zu bleiben.“

    „Nach zweieinhalb Stunden durften wir den Laden verlassen. Draußen lagen einige Leichen. Wir versuchen jetzt, nach Hause zu fahren. Aber alle Straßen sind gesperrt, die U-Bahn ist geschlossen“, sagte Aljona.

    „Wir hörten Sirenen, Schüsse und Schreie von Menschen“, sagte der Geistliche Alberto Cortez von der Kirche Santa María del Pí. „Wir sorgten um alle Menschen, die Zuflucht in unserer Kirche gefunden hatten. Wir gaben ihnen Wasser und Essen. Jetzt warten wir auf Anweisungen der Polizei.“ Cortez zufolge hielten sich in der Kirche etwa 400 Menschen auf, größtenteils Touristen.

    >>> Mehr zum Thema in unserem Live-Ticker

    Themen:
    Terroranschlag auf Touristenmeile Las Ramblas in Barcelona (47)
    Tags:
    Augenzeugen, Aussagen, Anschlag, Barcelona, Spanien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren