Widgets Magazine
06:15 16 Juli 2019
SNA Radio
    Dieselgetriebenes U-Boot der Klasse Kilo des Projekts 636 Warschawjanka

    Lettland will russisches U-Boot und Schiff nahe seinen Grenzen gesichtet haben

    © Sputnik / Igor Tschuprin
    Politik
    Zum Kurzlink
    5439

    Die Nationalen Streitkräfte Lettlands wollen ein russisches U-Boot und eine russische Korvette in der Nähe der lettischen Grenze gesichtet haben. Das Militär teilte dies am Mittwoch via Twitter mit.

    „In der lettischen exklusiven Wirtschaftszone 14,5 Seemeilen von den lettischen Hoheitsgewässern entfernt haben die (lettischen – Anm. d. Red.) Seestreitkräfte am 23. August ein U-Boot der ‚Kilo‘-Klasse und eine Korvette der ‚Parchim‘-Klasse der russischen Streitkräfte identifiziert“, hieß es in der Twitter-Meldung.

    ​Nach Angaben des lettischen Verteidigungsministeriums hatten sich russische Kampfflugzeuge und Schiffe im vergangenen Jahr insgesamt 209 Mal den Grenzen des baltischen Landes genähert. Im Jahr 2015 seien es wiederum 2701 Male gewesen, im Jahr davor – 250.

    Die russischen Behörden haben mehrfach betont, dass alle Flüge der russischen Luftstreitkräfte und alle Bewegungen der Kampfschiffe in strenger Übereinstimmung mit den internationalen Regeln erfolgten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Lettland sichtet russische Kriegsschiffe vor eigener Küste
    Lettischer Bürgermeister bekommt Geldstrafe verpasst – wegen Gesprächs auf Russisch
    Lettland will keine russischsprachigen Bürger haben
    Lettland: Eisenbahn-Mitarbeiter wegen „Spionage für Russland“ angeklagt
    Tags:
    Hoheitsgewässer, Kampfschiffe, U-Boot der Klasse Kilo, Lettland, Russland