10:39 25 November 2017
SNA Radio
    US-Raketenabwehr Patriot

    Trump kündigt Ausbaupläne für Raketenabwehr in USA an

    © AFP 2017/ Bulent Kilic
    Politik
    Zum Kurzlink
    1630418

    US-Präsident Donald Trump hat im US-Bundesstaat Nevada laut Medienberichten angekündigt, sich mit einer Optimierung der Raketenabwehr seines Landes beschäftigen zu wollen.

    Die USA hätten vor, den Zustand der nationalen Raketenabwehranlagen zu verbessern, um anfliegende Raketen abschießen zu können, erläuterte der Präsident.

    Trump lobte außerdem Fortschritte der US-Militärs bei der Bekämpfung des Terrorismus. In diesem Zusammenhang erinnerte er daran, dass das irakische Mossul vor knapp einem Monat von IS-Terroristen befreit wurde. Trump ging ferner auf die neue Afghanistan-Strategie der USA ein.

    Der US-Präsident hatte in dieser Woche neue Grundsätze der US-Politik in Afghanistan dargelegt. Demnach sollen die Vollmachten des Militärs ausgeweitet werden – allerdings nicht für einen „Demokratie-Aufbau“, sondern für den Kampf gegen den Terrorismus. Außerdem soll Washington keine Angaben zur zahlenmäßigen Stärke seines Militärkontingentes und zu geplanten Militäroperationen mehr liefern.

    Zum Thema:

    Pentagon will Raketenabwehr erweitern
    Pentagon überdenkt Raketenabwehr-Programm
    Chinas Antwort auf US-Raketenabwehr: Wenn nicht verhindern, so doch „neutralisieren“
    Trump soll Raketenabwehr auf neues Niveau anheben
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren