12:36 25 November 2017
SNA Radio
    Militärübungen zwischen Russland und Weißrussland (Archivbild)

    Militärübung Russland-Weißrussland: Flugzeuge landen auf Autobahn

    © Sputnik/ Andrej Alexandrow
    Politik
    Zum Kurzlink
    339711412

    Das russische und weißrussische Militär wird in der Schlussphase ihrer gemeinsamen Sonderübung Militärflugzeuge auf der Autobahn bei Minsk landen, wie der Vize-Verteidigungsminister Russlands, Armeegeneral Dmitri Bulgakow am Freitag mitteilte.

    „Im Raum der weißrussischen Stadt Orscha und auf dem Übungsgelände Borissowski werden russische und weißrussische Einheiten der rückwärtigen Dienste und der technischen Sicherstellung die gemeinsame Entfaltung einer Flieger-Kommandantur an der Autobahn M-1 Belarus üben“, teilte Bulgakow mit.

    „Auf dieser Autobahn werden gemäß dem Übungsplan Flugzeuge zum Nachtanken, zur Waffenzuladung an den Außenlaststationen und zum nachfolgenden Start landen, so Su 27, Su 25, Jak 130 und das Militärtransportflugzeug  An26“, ergänzte er.

    Die auf der Autobahn gelandeten Flugzeuge sollen aus der über das Territorium Weißrusslands führenden Ölpipeline mit Treibstoff versorgt werden. Zu diesem Zweck werden „Rohrleger-Einheiten der russischen Armee gemeinsam mit Fachkräften des Pipelinebetreibers Transneft Einschnitte in die Pipeline  vornehmen und danach Treibstoff und Schmiermittel zur Gewährleistung der Kampfhandlungen an die Verbände und Einheiten der Land- und Luftstreitkräfte Russlands sowie der Luftstreitkräfte Weißrusslands liefern, die auf weißrussischem Territorium agieren“, erläuterte der Vize-Verteidigungschef Russlands.

    Zum Thema:

    Polen fürchtet Andauern der Stationierung von Russlands Truppen in Weißrussland
    Russisch-weißrussisches Großmanöver sitzt Nato im Nacken
    Tags:
    Militärübung, Weißrussland, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren