12:38 07 Dezember 2019
SNA Radio
    Vorbereitung auf russisch-weißrussisches Manöver „Zapad 2017“

    Polens Bedenken über russisches Manöver „Zapad 2017“ sind „fantastisch“ – Moskau

    Sputnik
    Politik
    Zum Kurzlink
    121264
    Abonnieren

    Der Vizeleiter des Verteidigungsausschusses bei der Staatsduma (russisches Unterhaus) Juri Schwytkin hat die Befürchtungen Warschaus, wonach die russischen Truppen nach den Übungen „Zapad 2017“ an der östlichen Grenze zu Polen bleiben könnten, als fantastisch bezeichnet.

    „Die Phantasie hat ja keine Grenzen. Die Phantasie, die sich in den Köpfen der polnischen Militärchefs verwurzelt hat, zeugt gerade davon. Die von den russischen Streitkräften durchzuführenden Übungen zielen vor allem auf die Kampfschulung, Einsatzbereitschaft und die Erhöhung der Verteidigungsfähigkeit des Landes ab“, so Schwytkin.

    Ihm zufolge war Russland nie ein Aggressor-Land und wird dies auch weiterhin nicht sein.

    „Zugleich müssen wir immer unsere Streitkräfte auf die Abwehr eines möglichen Angriffes von wem auch immer vorbereiten. Bedauerlicherweise verschweigen die polnischen Militärchefs aus irgendeinem Grund die Nato-Übungen nahe unserer Grenze“, fügte er hinzu.

    Zuvor hatte der polnische Verteidigungsminister Antoni Macierewicz nach einem Treffen mit dem Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg gegenüber der Agentur PAP gesagt, Warschau befürchte einen Verbleib der russischen Truppen nahe der östlichen Grenze zu Polen.   

    Die russisch-weißrussischen Übungen „Zapad 2017“ („Westen 2017“) finden vom 14. bis zum 20. September in Weißrussland statt. Daran sollen bis zu 12.700 Soldaten – 7.200 weißrussische und 5.500 russische – teilnehmen.  

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Bloß schlauer Trick“: Experte über Stoltenbergs Worte zu Manöver Zapad 2017
    Spannungen im Ostseeraum: Russlands professionelle Flüge ärgern die Nato
    Behauptungen über Russlands Angriffspläne auf Helsinki ähneln Paranoia – Experte
    Was schließt tatsächlich Krieg zwischen Westen und Russland aus?
    Tags:
    Übungen Zapad 2017, Staatsduma, NATO, Agentur PAP, Jens Stoltenberg, Antoni Macierewicz, Juri Schwytkin, Weißrussland, Russland, Polen