11:04 22 November 2019
SNA Radio
    Irakische Armee in Tal Afar,  24. August 2017

    Irakische Streitkräfte besetzten Zentrum der IS-Hochburg Tal Afar – EXKLUSIV

    © REUTERS / Stringer
    Politik
    Zum Kurzlink
    3470
    Abonnieren

    Die irakische Armee hat bereits 70 Prozent der Stadt Tal Afar zurückerobert, teilte das Kommando gegenüber RIA Novosti mit. Auch sei das historische Zentrum der Stadt um eine Zitadelle aus dem 16. Jahrhundert befreit worden.

    Die irakischen Einheiten hätten die Nationalflagge auf dem historischen Gebäude gehisst.

    „Mit Gottes Beistand werden wir auch den restlichen Teil bald befreien“, zitiert das Armeekommando den irakischen Außenminister Ibrahim al-Jaafari.

    Situation in Mossul (Archivbild)
    © REUTERS / Ruairidh Villar/Save the Children

    Die irakische Armee hatte am 20. August eine Offensive gegen die in der Stadt verschanzte Terrormiliz „Islamischer Staat“ (auch Daesh genannt) begonnen. Tal Afar galt bisher als letzte große Hochburg der Terrororganisation. Die 80 Kilometer westlich von Mossul liegende Stadt war 2014 von den Terroristen eingenommen worden.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Raketenwerfer Javelin aus IS-Händen gerissen – VIDEO aus Irak
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Tal Afar, Irak