09:11 24 September 2018
SNA Radio
    Margarita Simonjan, Chefredakteurin des TV-Senders RT und der Agentur Rossiya Segodnya

    Wann wird der Informationskrieg enden? Sputnik-Chefin antwortet

    © Sputnik /
    Politik
    Zum Kurzlink
    3966

    Der Informationskrieg wird laut der Chefredakteurin von Sputnik und RT, Margarita Simonjan, gewiss enden, denn es besteht die Notwendigkeit, den echten Bedrohungen zu begegnen.

    „Es ist kein Informationskrieg. Es ist eine Konfrontation der Welten, in die die Erde leider geteilt ist. Aber ich bin Optimistin und ich bin davon überzeugt, dass sie in unserer Lebenszeit enden wird. Wir werden uns vereinigen müssen, um einer echten Bedrohung zu begegnen, wie wir uns einmal wegen der Bedrohung durch den Faschismus vereinigt hatten“, sagte Simonjan beim Jugendforum „Tawrida“ auf der Krim.

    Sie merkte auch an, die amerikanischen Politologen und Experten, die mit RT zusammenarbeiten, seien in den USA einer richtigen Hetze ausgesetzt, und diese Hetze sei stärker als im Kalten Krieg.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Keine Angst, unmodisch zu sein“: Simonjan dankt IFJ für Einsatz für Rossiya Segodnya
    Amerikaner werden nun sorgsam vor RT- und Sputnik-Einfluss beschützt – Simonjan
    Simonjan zu Tod von RT-Stringer in Syrien
    „Einander mit RT erschrecken“: Simonjan nennt Hauptunterhaltung von US-Senatoren
    Newsweek löscht Beiträge über Trump-Russland-Sputnik - Simonjan: Lügen ist schlecht
    Tags:
    Informationskrieg, RT, Sputnik, Margarita Simonjan