Widgets Magazine
21:24 19 Oktober 2019
SNA Radio
    Südkoreanische Armee

    Südkorea bereitet auf Präsidentenbefehl Angriff gegen Nordkorea vor

    © AP Photo / Ahn Young-joon
    Politik
    Zum Kurzlink
    111496
    Abonnieren

    Der südkoreanische Präsident Moon Jae-in hat den Streitkräften des Landes befohlen, eine Offensivstrategie für den Fall vorzubereiten, dass Nordkorea „die letzte Linie“ überschreitet und Seoul angreift. Das berichtet die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap.

    „Ich will Reformen in der Struktur der Streitkräfte, die den Anforderungen der modernen Gefechtsführung gerecht wären, damit wir schnell zu der Angriffsstrategie wechseln könnten“, wurde Moon zitiert. Auf die Offensivstrategie werde im Fall von extremen Provokationen seitens Nordkoreas oder im Falle eines Raketenschlags gegen Seoul zurückgegriffen, so der südkoreanische Präsident.

    Am Samstag hatten die nordkoreanischen Spezialeinsatzkräfte den Vormarsch und die Eroberung der südkoreanischen Inseln Baengnyeong und Yeonpyeong geübt. Kim Jong-un soll persönlich das Kommando zum Start der Militärübungen gegeben haben. Zuvor war berichtet worden, dass Nordkorea gleich drei ballistische Kurzstreckenraketen Richtung Japan abgefeuert hatte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Tillerson: Politik des „friedlichen Drucks“ auf Nordkorea wird fortgesetzt
    Nordkorea feuert gleich mehrere Kurzstreckenraketen Richtung Japan ab
    Nordkorea: Kim zieht Frontlinie – Pence steht schon in Flammen
    Im Fall von US-Nordkorea-Krieg: Berlin macht nicht automatisch mit – Merkel
    Tags:
    Befehl, ballistische Rakete, Raketenschlag, Provokaitonen, Strategie, Angriff, Moon Jae-in, Nordkorea, Südkorea