Widgets Magazine
18:02 20 August 2019
SNA Radio
    Südkoreanische Soldaten

    Nach nordkoreanischem Start: Südkorea versetzt Armee in Alarmbereitschaft

    © AFP 2019 / Jung Yeon-Je
    Politik
    Zum Kurzlink
    4830

    Nach dem erneuten Raketenstart in Nordkorea hat das benachbarte Südkorea seine Streitkräfte in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt. Laut japanischen und südkoreanischen Berichten hat Nordkorea am frühen Dienstagmorgen Ortszeit eine Rakete gestartet, die über japanisches Territorium hinweg flog.

    Nach Angaben des südkoreanischen Militärs flog die Rakete 2700 Kilometer weit und erreichte eine Höhe von 550 Kilometer, meldet die Nachrichtenagentur Yonhap.

    Laut Reuters stürzte die Rakete rund 1180 Kilometer von Cap Erimo (Südosten der Hokkaido-Insel) entfernt in den Pazifik.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Südkorea, Nordkorea