23:23 09 April 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    7314
    Abonnieren

    Das US-Verteidigungsministerium hat bestätigt, dass Nordkorea am Dienstagmorgen Ortszeit eine Rakete über Japan hinweg abgefeuert hat. Für Nordamerika habe die nordkoreanische Rakete jedoch keine Bedrohung dargestellt.

    „Wir können bestätigen, dass die nordkoreanische Rakete über Japan geflogen ist“, sagte Pentagon-Sprecher Rob Manning.

    Nach Einschätzung des Nordamerikanischen Luft- und Weltraum-Verteidigungskommandos (NORAD) stellte der Raketenstart für Nordamerika keinerlei Bedrohung dar.

    Nach Angaben des südkoreanischen Militärs war die nordkoreanische Rakete 2700 Kilometer weit und 550 Kilometer hoch geflogen. Sie stürzte rund 1180 Kilometer östlich der nördlichsten Hauptinsel Hokkaido in den Pazifik.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Mega-Airbus kann man schrotten: Hier kommt der Jumbo aller Jumbos
    Corona-Krise: Will der Rechtsstaat eine Anwältin wegen Verfassungsklage einschüchtern?
    Corona-Lage in Afrika: Fledermaus-Effekt oder Schwachsinn
    Anwälte kritisieren Kollegin für Verfassungsklage gegen staatliche Corona-Maßnahmen
    Tags:
    Südkorea, Nordkorea, USA