17:01 20 August 2018
SNA Radio
    Merkel spricht vor ihren Anhängern in Münster

    Experte: Merkel entzieht sich der Verantwortung für deutsche Sanktionsschäden

    © Sputnik / Alexej Witwizki
    Politik
    Zum Kurzlink
    199127

    Angela Merkels heutige Erklärung zu den Russland-Sanktionen ist Teil ihrer Wahlkampfstrategie, sagt der Moskauer Politikexperte Juri Potschta in einem Interview mit dem Onlinemagazin Rueconomics. Er ist überzeugt: Die Kanzlerin wolle sich vor der Bundestagswahl aus der Verantwortung ziehen.

    „Der deutschen Wirtschaft haben die Sanktionen schon kolossale Schäden gebracht, der entgangene Gewinn wächst weiter“, so Potschta.

    Ihm zufolge setzen deutsche Unternehmen die Berliner Regierung seit mehr als drei Jahren unter Druck. Angela Merkel sei sich dessen bewusst, dass die Schäden, die der Wirtschaft zugefügt wurden, sie bei der Septemberwahl Stimmen kosten könnten, so der Experte.

    Mit ihrer heutigen Ankündigung wolle die Kanzlerin nun die ganze Verantwortung für die Schäden der deutschen Wirtschaft auf Russland abwälzen.

    Die politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Russland und der EU hatten sich nach dem nationalistisch geprägten Umsturz in der Ukraine von 2014 verschlechtert. Nach dem Beitritt der Krim zu Russland verhängten die USA und – auf ihr Drängen hin – die EU politische und wirtschaftliche Sanktionen gegen Russland. Moskau konterte mit einem Einfuhrverbot für eine ganze Reihe von Lebensmitteln aus den Ländern, die zuvor Sanktionen gegen Russland verhängt hatten.

    Tags:
    Angela Merkel, Deutschland, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren