13:52 27 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    3240
    Abonnieren

    Das US-Verteidigungsministerium, das Pentagon hat erstmals offiziell die Zahl der amerikanischen Soldaten in Afghanistan genannt. Das meldet die Nachrichtenagentur AP.

    Laut den offiziellen Angaben des Pentagons sind derzeit 11.000 US-Soldaten in Afghanistan stationiert. Bislang war die Zahl der US-Truppen dort mit 8400 angegeben worden.

    Aus dem Pentagon hieß es, dass die neuen Angaben keine Truppenerhöhung bedeuteten, sie gingen lediglich auf eine andere öffentliche Zählweise zurück.

    Dabei werden nach Angaben des Direktors des Generalstabs, Kenneth F. McKenzie, nun etwa auch Militärangehörige berücksichtigt, die nur für eine kurze Zeit in Afghanistan sind. Pentagon-Sprecherin Dana White lehnte es laut AP ab, ähnlich genaue Angaben für den Irak und Syrien zu machen.

    Zuvor war mitgeteilt worden, dass die USA weitere 4000 Soldaten nach Afghanistan schicken wollten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Mir ist das zu kindlich“: So reagiert DEU-Sportchef auf Triumph von Russinnen bei Eiskunstlauf-EM
    Flugzeug in Afghanistan abgestürzt – Fotos
    Kretschmer plädiert auch in „Bild“-Zeitung für Aufhebung der Russland-Sanktionen – Söder in Moskau
    Rammstein-Keyboarder nennt deutsche Wiedervereinigung eine „Sauerei“
    Tags:
    Soldaten, Pentagon, USA, Afghanistan