Widgets Magazine
23:06 13 Oktober 2019
SNA Radio
    Mihail Saakaschwili

    Bruder von Saakaschwili in Kiew festgenommen

    © Sputnik / Denis Petrow
    Politik
    Zum Kurzlink
    7541
    Abonnieren

    Der ehemalige Präsident Georgiens und frühere Gouverneur des ukrainischen Gebiets Odessa, Michail Saakaschwili, hat am Samstag auf Facebook mitgeteilt, dass sein Bruder Dawid in Kiew festgenommen wurde.

    „Heute früh haben acht Mitarbeiter des Innenministeriums von Awakow (Innenminister der Ukraine – Anm. d. Red.) meinen Bruder Dawid Saakaschwili beim Verlassen seines Hauses festgenommen und ihn in unbekannte Richtung weggebracht“, schrieb Saakaschwili auf Facebook.

    Ihm zufolge versucht man auf diese Weise, ihn selbst davon abzuhalten, in die Ukraine zurückzukehren.

    Wie der TV-Sender „112 Ukraina“ meldet, hat Ilja Kiwa, ehemaliger Berater des ukrainischen Innenministers, die Festnahme bestätigt.

    „Der Bruder von Michail Saakaschwili wurde wegen Verletzung der Aufenthaltsregeln im Land festgenommen. Der Migrationsdienst und die Polizei haben ihn festgenommen und bereiten ihn auf die Ausweisung vor“, zitiert der Sender Kiwa.

    Zuvor hatte Saakaschwili erklärt, dass der ukrainische Präsident Petro Poroschenko einen Plan vorbereitet habe, der ihm die Rückkehr in das Land nicht mehr ermöglichen würde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Saakaschwili stellt Ukraine Ultimatum in Fake-Anruf mit russischen Prankern
    Saakaschwili behauptet: Ukrainischer Chefdiplomat ist russischer Bürger
    Gestern Freund, heute Feind: Kiew sucht in Autokofferräumen nach Saakaschwili
    Saakaschwili offenbart, ob er Präsident der Ukraine werden will
    Tags:
    Ausweisung, Aufenthaltsregeln, Verletzung, Festnahme, TV-Sender 112 Ukraina, Innenministerium der Ukraine, Facebook, Petro Poroschenko, Ilja Kiwa, Dawid Saakaschwili, Michail Saakaschwili, Ukraine, Kiew, Gebiet Odessa, Odessa