21:44 26 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    105834
    Abonnieren

    Kurz vor dem Anpfiff zum WM-Qualifikationsspiel zwischen der Ukraine und der Türkei in Charkiw hat die Aktivistin der FEMEN-Bewegung Andschelina Diasch das Spielfeld gestürmt – mit einer nackten Botschaft an den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan.

    Diasch kniete mit ausgestreckten Armen vor einer Kamera nieder. Auf der Brust der Aktivistin stand in weißer Schrift „Erdogan Killer“. Kurze Zeit später wurde die junge Frau vom Sicherheitspersonal abgeführt.

    ​Das Spiel, das in der vergangenen Nacht stattfand,  gewannen die Ukrainer mit 2:0.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Gegen „barbarische Ukraine“: „Indigene“ Aktivistin mit Speer bei Polizei – VIDEO
    Kaczyński fordert von Deutschen und Russen Reparationszahlungen an Polen
    Rammstein-Keyboarder nennt deutsche Wiedervereinigung eine „Sauerei“
    Fünf Raketen schlagen in Nähe von US-Botschaft im Irak ein – Medien
    Tags:
    Femen, Recep Tayyip Erdogan, Türkei, Ukraine