16:01 11 Dezember 2017
SNA Radio
    Russlands Präsident Wladimir Putin (l.) mit Chinas Staatschef Xi Jinping (Archivbild)

    Xi will gemeinsam mit Putin Frieden schützen

    © Sputnik/ Sergey Guneev
    Politik
    Zum Kurzlink
    91361

    Das chinesische Staatsoberhaupt Xi Jinping hat laut der Nachrichtenagentur Xinhua bei seinem Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin die Bereitschaft Pekings geäußert, die strategische Zusammenarbeit mit Moskau zu stärken und den internationalen Frieden und die Stabilität zusammen zu schützen.

    „China ist bereit, mit Russland zusammenzuarbeiten, um die beiderseitigen Beziehungen auf ein noch höheres Niveau zu heben, die Entwicklung von einander zu fördern und mit allen Kräften den internationalen und regionalen Frieden und die Stabilität zu schützen“, sagte Xi.

    Moskau und Peking sollen demzufolge das bereits hohe Niveau des gegenseitigen politischen Vertrauens, die gegenseitige Unterstützung sowie die strategische Zusammenarbeit weiter stärken.

    Der chinesische Staatschef betonte die Notwendigkeit, die Projekte der gegenseitigen Zusammenarbeit in den Bereichen Energie, Atom und Aviation zu verwirklichen sowie die Verbindung zwischen dem wirtschaftlichen Gürtel der Seidenstraße und der Eurasischen Wirtschaftsunion aktiv zu fördern.

    Mehr zum Thema: Der Fall des globalen Hegemons: Wie die BRICS-Staaten die USA ersetzen könnten

    Am Sonntag hatten sich das chinesische Staatsoberhauptes Xi Jinping und der russische Präsident Wladimir Putin in der Stadt Xiamen getroffen. Der russische Präsident war in der chinesischen Stadt eingetroffen, um am diesjährigen Gipfel der BRICS-Staaten teilzunehmen.

    Zum Thema:

    BRICS: Neue Entwicklungsbank stellt 800 Millionen Dollar für Umweltprojekte bereit
    Shanghai: Erster Spatenstich für Neue Entwicklungsbank der BRICS
    Putins Vision: So spielen BRICS-Staaten und Russland eine positive Rolle in der Welt
    Putin sieht verstärkten Druck auf Pjöngjang als „Weg nach Nirgendwo“
    Tags:
    Eurasische Wirtschaftsunion (EAEU), Seidenstraße-Wirtschaftsgürtel, BRICS, Wladimir Putin, Xi Jinping, Russland, China
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren