Widgets Magazine
21:25 18 Oktober 2019
SNA Radio
    US- und Nordkoreas Soldaten an der Grenze zwischen Süd- und Nordkorea (Archivbild)

    Nordkorea-Krise: Moskau warnt vor militärischer Eskalation

    © AP Photo / Ahn Young-joon
    Politik
    Zum Kurzlink
    11590
    Abonnieren

    Jeder übereilte Schritt kann in der aktuellen Situation rund um Nordkorea laut dem russischen Vizeaußenminister Sergej Rjabkow zu einer politischen oder militärischen Entgleisung führen.

    „Es soll keinen Platz für eine Eskalation geben. Diejenigen, die stärker und klüger sind, sollen Zurückhaltung üben“, sagte Rjabkow. „Es ist klar, dass jeder übereilter Schritt in der aktuellen Situation zu einem Ausbruch führen kann, politischer oder militärischer Art, und nicht zu einer Atomexplosion, die getestet wurde und die die zunehmende Tendenz zur Verschärfung der Situation im nordöstlichen Asien wiederspiegelt.“

    Das alles ereigne sich nahe Russlands Grenzen und sei für Moskau daher von Bedeutung, betonte der russische Vizeaußenminister.

    Rjabkow zufolge ist ein direkter Dialog der einzige Weg zur Lösung des Konflikts. „Das Abschlussdokument des Gipfels in Xiamen beinhaltet die ernsthafte und scharfe Verurteilung des durchgeführten Tests. Der gleiche Abschnitt des Dokuments stellt zugleich fest, dass der einzige Weg vorwärts der direkte Dialog zwischen allen interessierten Seiten ist“, so Rjabkow.

    Zuvor hatte US-Präsident Donald Trump dem japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe in einem Telefongespräch bestätigt, dass die USA ihr eigenes Gebiet sowie das ihrer Verbündeten mit allen Mitteln — auch nuklearen — verteidigen würden.

    Nordkorea hatte am Wochenende im staatlichen Fernsehen von einem erfolgreichen Test eines Wasserstoff-Sprengkopfes berichtet. Der Sprengkopf ist demnach für interkontinentale ballistische Raketen bestimmt. Bei dem Test, der erfolgreich durchgeführt worden sei, ist laut Pjöngjang kein Austritt radioaktiver Stoffe registriert worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Südkorea meldet: Nordkorea bereitet neue Raketentests vor
    Russland warnt Nordkorea vor „schweren Konsequenzen“ nach angeblichem H-Bomben-Test
    Nordkorea bestätigt erfolgreichen Test Wasserstoff-Sprengkopfes
    Südkorea entwirft Plan für Angriff auf Nordkorea - ohne US-Hilfe
    Tags:
    Ausbruch, Situation, Lösung, Dialog, Atomtest, Explosion, Eskalation, Krise, Warnung, Sergej Rjabkow, Nordkorea, Russland