Widgets Magazine
07:44 19 August 2019
SNA Radio
    Russische Handelsvertretung in Washington (Archivbild)

    Putin zu US-Vorgehen gegen diplomatische Objekte: „Rechtmäßig, aber rüpelhaft“

    © AP Photo / Jacquelyn Martin
    Politik
    Zum Kurzlink
    101244

    Washington hat das Recht dazu gehabt, die Zahl der diplomatischen Objekte Russlands in den USA zu reduzieren. Das hat der russische Präsident Wladimir Putin am Dienstag auf der Pressekonferenz beim BRICS-Gipfel in China gesagt. Allerdings ist „rüpelhaft“ vorgegangen worden.

    Es sei das Recht der USA, „die Zahl unserer diplomatischen Objekte zu reduzieren“, sagte Putin im Rahmen seiner Pressekonferenz beim BRICS-Gipfel in China.

    „Eine andere Sache ist es, dass sie dies rüpelhaft getan haben. Das schmückt unsere amerikanischen Partner nicht.“

    Der Präsident fügte hinzu, dass sich Russland ein Recht vorbehalte, die Zahl der US-Mission um weitere 155 Menschen zu reduzieren.

    „Wenn man von einer vollen Parität spricht, sind es nicht 455 amerikanische Diplomaten in Moskau, sondern minus 155“, sagte er.

    Moskau verzichte aber derzeit auf diesen Schritt.

    Putin wies darauf hin, dass die Zahl der in den USA tätigen russischen Diplomaten auch die Mitarbeiter der russischen UN-Vertretung enthalte. Er erläuterte: „Wir haben mit unseren Partnern verabredet, dass die Zahl unserer Mitarbeiter, der diplomatischen Mitarbeiter in Russland und den USA, paritätisch sein soll. In Russland haben aus meiner Sicht 1300 US-Diplomaten gearbeitet, in den USA haben wir 455. Wir haben dies in Einklang gebracht: 455. Ich möchte darauf aufmerksam machen, dass wir in die Zahl der 455 Diplomaten, die ihre Tätigkeit in den USA erfüllen, auch die 155 Menschen, die bei der Uno arbeiten, einbezogen haben. Im Grunde genommen sind sie keine Diplomaten, die bei dem US-Außenministerium akkreditiert sind, sondern Diplomaten, die bei einer internationalen Organisation arbeiten.“

    Zuvor hatte Moskau als Antwort auf die Schließung diplomatischer Objekte Russlands in den USA und die Ausweisung russischer Diplomaten Washington auf die Notwendigkeit hingewiesen, die Zahl der US-Diplomaten in Russland in Übereinstimmung mit der Zahl der russische Diplomaten in den USA auf 455 Personen zu reduzieren.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putin über Nordkorea: „Sie werden Gras essen, aber nicht auf Atomwaffen verzichten“
    Putin über Trump: „Er ist nicht meine Braut und ich bin nicht sein Bräutigam“
    Putin und Moon Jae verurteilen Nordkoreas Atomtest
    Putin erläutert: Wann alle Kriege in der Welt enden
    Tags:
    Mission, Reduzierung, Diplomaten, Uno, Wladimir Putin, USA, Russland