16:29 20 November 2017
SNA Radio
    Michail Saakaschwili (Archivbild)

    Saakaschwili festnehmen und ausliefern: Kiew bekommt Ersuchen aus Tiflis

    © REUTERS/ Gleb Garanich
    Politik
    Zum Kurzlink
    2788372

    Die Ukraine hat von Georgien ein Ersuchen bekommen, nach dem ehemaligen Gouverneur von Odessa und Ex-Präsidenten Georgiens Michail Saakaschwili zu fahnden, ihn zu verhaften und nach Tiflis auszuliefern. Dies gab der ukrainische Vize-Justizminister Sergej Petuchow bekannt.

    „Das Ersuchen wurde von der georgischen Staatsanwaltschaft an das Justizministerium und die Staatsanwaltschaft der Ukraine gerichtet“, sagte Petuchow am Dienstag bei einem Briefing.

    Anfang September hatte Saakaschwili auf Facebook mitgeteilt, dass sein Bruder Dawid in Kiew festgenommen worden sei.

    Am 26. Juli hatte der ukrainische Migrationsdienst bestätigt, dass dem ehemaligen Gouverneur von Odessa die ukrainische Staatsbürgerschaft entzogen wurde, weil er falsche Angaben bei der Einbürgerung gemacht hätte. Die Staatsbürgerschaft der Ukraine könne keinen Personen gewährt werden, die in anderen Ländern schwere Straftaten begangen haben, die gerichtlich verfolgt werden. Derzeit befindet sich Saakaschwili in den USA.

    Die ukrainische Staatsbürgerschaft wurde Saakaschwili im Mai 2015 verliehen, im selben Monat wurde er zum Gouverneur des Gebietes Odessa ernannt. Im November 2016 hat der ukrainische Präsident Petro Poroschenko Saakaschwili aus dem Gouverneursamt und vom Posten seines Beraters entlassen.

    Zum Thema:

    Saakaschwili will Ukraine von Oligarchen befreien
    Saakaschwili stellt Ukraine Ultimatum in Fake-Anruf mit russischen Prankern
    Saakaschwili behauptet: Ukrainischer Chefdiplomat ist russischer Bürger
    Gestern Freund, heute Feind: Kiew sucht in Autokofferräumen nach Saakaschwili
    Tags:
    Justizministerium, Auslieferung, Festnahme, Fahndung, Staatsanwaltschaft, Michail Saakaschwili, Georgien, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren