Widgets Magazine
11:47 20 Juli 2019
SNA Radio
    Russlands Präsident Wladimir Putin (Vordergrund), Japans Premierminister Shinzo Abe auf Pressekonferenz in Moskau

    Abe zu Verhandlungen mit Putin: „Historische Gespräche mit richtigem Judokämpfer“

    © Sputnik / Sergej Gunejew
    Politik
    Zum Kurzlink
    3751

    Der japanische Premier Shinzo Abe hat im Vorfeld seines Treffens mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin am Donnerstag in Wladiwostok die geplanten Gespräche als historisch bezeichnet. In einem Interview mit dem TV-Sender „Rossija 1“ hat er seinen besonderen Respekt vor dem russischen Staatschef zum Ausdruck gebracht.

    Abe sagte in dem Interview: „Präsident Putin ist zweifelsohne ein richtiger Judokämpfer, und ein sehr starker dabei, glaube ich. Das habe ich wahrgenommen, als ich ihn als einen Gesprächspartner kennengelernt habe. " Das Interview, mit dem japanischen Premier wurde am Dienstag in der Sendung des TV-Senders „Rossija 1" „Abend mit Wladimir Solowjow" ausgestrahlt.

    „Ergebnisse können nur in dem Fall erzielt werden, wenn die Gesprächsparteien streng ihren Versprechungen folgen", betonte Abe. „Selbstverständlich tritt jeder von uns von dem Standpunkt der Interessen des jeweiligen Landes auf, und die Gespräche laufen manchmal sehr schwierig. Allerdings verhalte ich mich gegenüber Präsident Putin als einem Gesprächspartner mit großer Achtung." Der Premier fügte hinzu: „Die Verhandlungen können nur mit dem Menschen geführt werden, dem man traut."

    Zudem zeigte Abe sich sicher, dass die kompliziertesten Probleme erfolgreich gelöst werden können. „Wir führen historische Verhandlungen und ich hoffe, dass wir im Endergebnis eine Lösung finden werden, die für die beiden Seiten gleichermaßen akzeptabel wäre", sagte er.

    Das bilaterale Treffen soll am Donnerstag am Rande des 3. Östlichen Wirtschaftsforums in Wladiwostok erfolgen. Es werde das 19. Treffen mit Putin und bereits das dritte in diesem Jahr sein, so Abe.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putin hofft auf Dialog mit Tokio zur Lösung alter Probleme
    Kurilen: Japan zu Schaffung von Territorium beschleunigter Entwicklung durch Russland
    Kurilen-Inseln werden Territorium beschleunigter Entwicklung – Medwedew
    72 Jahre Inselstreit: Unternehmer aus Japan loten ihre Chancen auf Kurilen aus
    Tags:
    Verhandlungen, Drittes Östliches Wirtschaftsforum, Wladimir Putin, Shinzo Abe, Wladiwostok, Russland, Japan