16:53 13 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    8816
    Abonnieren

    Barcelona: Abgeordnete der katalonischen Regionalregierung haben am späten Mittwochabend das sogenannte Referendumsgesetz verabschiedet, die Volksabstimmung könnte bereits am 1. Oktober stattfinden.

    Die Verabschiedung des Gesetzes fand trotz heftiger Proteste seitens der Opposition und mehrer Unterbrechungen während der Besprechung und Abstimmung statt. Das Gesetz sieht eine für den 1. Oktober geplante Volksabstimmung über die Abtrennung der Region von Spanien vor.

    Ob jedoch tatsächlich ein Referendum stattfindet, ist fraglich. Vermutlich wird das Gesetz von Madrid nicht akzeptiert und vom Verfassungsgericht für nichtig erklärt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nach Russland-Kritik: Spahn will deutschen Corona-Impfstoff „so schnell wie noch nie in Geschichte“
    AKW Dukovany: Tschechien antwortet auf US-Aufruf zu Kooperationsstopp mit Russland
    Unbekannte bewaffnete Menschen in Minsker Yandex-Büro eingedrungen
    „Putins Murks“? Galle deutscher Medien und fünf Fragen zum ersten russischen Corona-Impfstoff
    Tags:
    Katalonien, Spanien