20:00 20 September 2018
SNA Radio
    Die Nato-Übung Rapid Trident 2014 in der Ukraine, 16. September 2014

    Regierung Moldawiens widerspricht Präsident und schickt Soldaten zu Nato-Manöver

    © Flickr/ US Department of Defence
    Politik
    Zum Kurzlink
    97110

    Ein moldawisches Militärkontingent mit 57 Soldaten ist zum Nato-Manöver Rapid Trident 2017 in der Ukraine eingetroffen – trotz des ausdrücklichen Verbots dazu durch den Staatspräsidenten und Oberbefehlshaber Igor Dodon. Das hat das Verteidigungsministerium des Landes am Donnerstag mitgeteilt.

    Die Nato-Übung wird vom 7. bis zum 23. September im Gebiet Lwiw in West-Ukraine durchgeführt. Daran sollen Soldaten aus 14 Nato-Ländern teilnehmen.

    Dodon hatte zuvor den moldawischen Soldaten die Teilnahme an dem Manöver verboten. Auch im vergangenen Februar hatte er dem Militär die Teilnahme an den Übungen der Allianz in Rumänien untersagt.

    Am Mittwoch bestätige die moldawische Regierung jedoch die Entsendung von Soldaten zum Manöver. Daraufhin beschloss Dodon, als Oberbefehlshaber der Armee die Entscheidung des Ministerkabinetts auszusetzen.

    Er erklärte: „Moldawien ist ein neutraler Staat, und die moldawischen Soldaten müssen nicht an den Militärübungen teilnehmen, die unter der Federführung des einen oder des anderen Militärbündnisses stattfinden. Zugleich werden wir einer Teilnahme der moldawischen Soldaten an den UN-Friedensmanövern nicht im Wege stehen.“

    Doch die Regierung blieb trotz des Widerstands des Staatschefs dabei und verkündete, die moldawischen Soldaten würden dennoch in die Ukraine reisen. Dodon bezeichnete den Schritt als „Macht-Usurpation“.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Rumänien will sich Ex-Sowjetrepublik Moldawien für 20 Milliarden Euro zurückhohlen
    Warum sich Pentagon und Nato in Moldawien verschanzen
    Moldawiens Präsident wird für Beziehungen zu Russland schädliche Gesetze blockieren
    Dodon: Westen spornt antirussische Stimmungen der Regierung in Moldawien an
    Tags:
    Militär, Soldaten, Manöver, Rapid Trident 2017, Igor Dodon, Ukraine, Moldawien