Widgets Magazine
10:38 16 Juli 2019
SNA Radio
    Lage im russischen Konsulat in San Francisco

    Trennwand in beschlagnahmtem Konsulat: USA schirmen verbleibende Russen ab

    © REUTERS / Stephen Lam
    Politik
    Zum Kurzlink
    207238

    Die US-Geheimdienste hatten am Samstag trotz Moskauer Proteste das russische Generalkonsulat in San Francisco sowie die Handelsvertretungen in Washington und New York durchsucht.

    Nach dem Auftauchen eines entsprechenden Videos im Internet hat das US-Außenministerium offiziell zugegeben, dass im beschlagnahmten russischen Generalkonsulat in San Francisco Umbauarbeiten stattfinden.

    Das russische Außenamt hatte am Mittwoch mitgeteilt, dass auf dem Dach und in den Innenräumen der nunmehr unter US-Kontrolle stehenden Einrichtung „unbekannte Arbeiten“ durchgeführt würden. Als Beweis veröffentlichte das Ministerium ein Video.

    Im Gebäude seien Bauarbeiter im Einsatz,bestätigte ein Sprecher des US-State Department am Mittwoch (Ortszeit). Diese würden Trennwände errichten, um die russischen Diplomaten und deren Angehörige, die im Wohnbereich des Konsulats leben, von den Büroräumen abzuschirmen.

    VIDEO: US-Agenten durchsuchen russische Vertretungen >>

    „Wir haben den Russen, die in den Wohnungen des Konsulats leben, erlaubt, bis zum 1. Oktober zu bleiben“, so der Sprecher. „Deshalb müssen wir den Zugang zu den unbewohnten Teilen des Gebäudes physisch abgrenzen.“

    Nach russischen Angaben waren an den völkerrechtswidrigen Aktionen FBI-Agenten beteiligt. Mehrere Türen seien aufgebrochen worden. Die US-Seite bestritt das. Zwei Tage vor der Durchsuchung hatte die US-Regierung Russland vorgeschrieben, die diplomatischen Einrichtungen zu räumen.

    Der russische Außenminister Sergej Lawrow verurteilte die Beschlagnahme der diplomatischen Einrichtungen als  Völkerrechtsbruch und kündigte an, Russland werde vor Gericht gehen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Forderung von Konsulat-Schließung: Lawrow spricht von Eskalation der Beziehungen
    USA fordern von Russland Schließung von Konsulat in San Francisco - binnen zwei Tagen
    Russlands Außenamtssprecherin über mögliche Schließung von russischem Konsulat in USA
    Tags:
    Bau, Konsulat, FBI, USA, Russland