06:18 22 November 2017
SNA Radio
    Nordkoreas Staatschef Kim Jong-un

    Trump zu Nordkorea-Konflikt: Militärische Lösung möglich, aber nicht unausweichlich

    © AFP 2017/ Kazuhiro Nogi
    Politik
    Zum Kurzlink
    42055438

    Kriegshandlungen der USA gegen Nordkorea sind laut US-Präsident Donald Trump zwar unerwünscht, aber möglich, wenn gleich auch nicht unausweichlich. Weitere Atomtests Nordkoreas seien unzulässig und müssten unterbunden werden.

    „Eine militärische Lösung ist natürlich eine Option. Aber es ist eine unerwünschte Option“, sagte Trump laut Reuters am Donnerstag auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Emir von Kuwait, Scheich Sabah al-Ahmad al-Dschabir as-Sabah.

    Stealth-Bomber der US-Luftwaffe B-2 (Archivbild)
    © Foto: U.S. Air Force/ Airman 1st Class Joel Pfiester/Released
    Das unzulässige Verhalten Nordkoreas müsse gestoppt werden, fügte der Staatschef hinzu.

    Mitte August hatte Pjöngjang erklärt, es erwäge die Möglichkeit eines Raketenangriffs auf den Luftstützpunkt der USA auf der pazifischen Insel Guam. Den Raketentest vom 29. August bezeichnete der nordkoreanische Staatschef Kim Jong-un als „Vorspiel zu Guam“.

    US-Präsident Donald Trump hatte Nordkorea seinerseits mit „Feuer und Wut, wie die Welt es noch nicht gesehen hat“ gedroht und das Land zugleich aufgefordert, seine Drohungen zu stoppen.

     

    Zum Thema:

    Schwankt Pjöngjang? Nordkorea droht USA, feuert Rakete aber Richtung Japan ab
    USA wollen Öl-Embargo gegen Nordkorea durchsetzen
    USA erweitern Sanktionsliste gegen Nordkorea – und inkludieren vier Russen
    „Doppel-Einfrieren“: Nordkorea erinnert USA an früheren Vorschlag und deren Reaktion
    Tags:
    Kriegshandlungen, Sabah al-Ahmad al-Dschabir as-Sabah, Donald Trump, Kim Jong-un, Guam, Katar, Nordkorea, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren