01:10 25 November 2017
SNA Radio
    Moldawiens Präsident Igor Dodon

    Präsident Dodon weiß, wer hinter Einsatz moldawischer Soldaten bei Nato-Übungen steht

    © Sputnik/ Miroslav Rotar
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 18591002

    Hinter dem Konflikt zwischen dem Präsidenten und der Regierung Moldawiens wegen der Teilnahme moldawischer Soldaten an den Nato-Manövern in der Ukraine steht der Westen, wie der Präsident und Oberbefehlshaber der moldawischen Streitkräfte, Igor Dodon, am Freitag bei einem Pressegespräch in Chisinau sagte.

    „Wir haben einen neuen Beweis dafür bekommen, dass die jetzigen Machthaber unter Leitung der Demokraten beabsichtigen, beliebige  Anweisungen ihrer politischen Partner aus Übersee auszuführen. Deren Hauptziel ist es, die moldawische Armee in das Nato-‚Einsteckmagazin‘ aufzunehmen – sei es auch nur inoffiziell –  und sie bei eventuellen geopolitischen Konfrontationen zu nutzen“, sagte Dodon.

    Dieser und die vorherigen Konflikte zwischen der pro-europäischen Regierung und dem Präsidenten „zeugen davon, dass die Teilnahme Moldawiens an Nato-Militärübungen für den Westen strategisch wichtig ist“, so der moldawische Staatschef.

    „Um die Nato-Generäle zufriedenzustellen und das Verbot des Oberbefehlshabers zu umgehen, hat die Regierung zu einem Trick gegriffen und die Soldaten vermeintlich zum Praktikum geschickt“, fügte Dodon hinzu.

    Im Gebiet Lwiw (Westukraine) finden vom 7. bis zum 23. September die multinationalen Nato-Übungen „Rapid Trident“ unter Beteiligung von 14 Ländern statt. Nach Angaben des moldawischen Verteidigungsministeriums sollen 57 Soldaten des Landes daran teilnehmen.

    Dodon hat am Freitag jedoch einen Befehl erlassen, laut dem keine moldawischen Soldaten ohne seine schriftliche Genehmigung an Übungen, Probedienstleistungen oder Ausbildungskursen im Ausland teilnehmen dürfen. Laut dem Präsidenten darf die Armee des neutralen Moldawiens nicht bei Manövern eines Militärbündnisses eingesetzt werden.

    Der Präsident hat außerdem den Rücktritt des stellvertretenden Verteidigungsministers Georgi Galbura gefordert und eine amtliche Untersuchung angeordnet.

    Zum Thema:

    Dodon verbietet Teilnahme moldawischer Militärs an Manöver in Ukraine
    EU bekommt an ihrer Grenze eine "weitere Ukraine"
    Tags:
    Einsatz, Konflikt, Übungen, Armee, NATO, Igor Dodon, Moldawien, Ukraine