03:58 29 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    4471
    Abonnieren

    Die Vorhut des Internationalen Anti-Minen-Zentrums der russischen Streitkräfte wird nach Deir-ez-Zor in Syrien verlegt. Das meldet die Abteilung des Verteidigungsministeriums für Information und Massenkommunikation.

    Die syrische Regierungsarmee hat laut dem russischen Verteidigungsministerium mit Unterstützung des russischen Militärs die Terrormiliz Islamischer Staat (auch IS, Daesh) im Raum von Deir-ez-Zor  vernichtend geschlagen. Das ist der größte und bedeutungsvollste Erfolg auf diesem Gebiet seit den vergangenen drei Jahren.

    „Insgesamt sind mehr als 40 Experten des Internationalen Anti-Minen-Zentrums der russischen Streitkräfte, sieben Technikeinheiten und eine Gruppe von Kynologen mit Minen-Spürhunden mit militärischen Transportflugzeugen zum syrischen Internationalen Flughafen Basil-al-Assad versetzt worden“, steht es im Bericht.

    Das Militär soll sich in der nächsten Zeit in die befreiten Gebiete von Deir-ez-Zor begeben, um das Ausmaß der bevorstehenden Minenräumung zu erkunden.

    „Vor allem sollen die Sprengstoffexperten diejenigen Straßen von Minen räumen, die zu Objekten sozialer Infrastruktur wie Krankenhäusern, Wasserversorgungs- und Energieobjekten sowie in den historischen Teil, die Kulturstätten, führen “, meldet das Verteidigungsministerium.

    Die militärpolitische Situation in Syrien wird immer mehr von den Regierungstruppen und den russischen Luft- und Weltraumtruppen geprägt. Dank ihres effizienten Zusammenwirkens wurde bei Akerbat, an der Grenze der Provinzen Hama und Homs, eine große Gruppierung der IS-Kräfte eingekesselt. Die russische Luftwaffe versetzt jeden Tag Dutzende Schläge gegen die Terroristen.

    Die syrische Regierungsarmee hatte am Dienstagnachmittag laut übereinstimmenden Angaben aus Damaskus und Moskau die seit 2014 andauernde Belagerung der Stadt Deir ez-Zor durchbrochen. Der syrischen Bodenoffensive waren massive Angriffe der russischen Luftwaffe und ein Raketen-Angriff der Fregatte „Admiral Essen“ auf die IS-Dschihadisten vorausgegangen. Diese hatten Deir ez-Zor seit 2014 unter Kontrolle.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Syrische Armee durchbricht IS-Stellungen im Süden von Deir ez-Zor
    Deir ez-Zor: IS erleidet größte Niederlage seit drei Jahren
    Syrien: Russische Luftwaffe vernichtet IS-"Kriegsminister"
    So löschen russische „Kalibr“-Marschflugkörper IS-Stellungen in Syrien aus – VIDEOs
    Tags:
    Regierungsarmee, Minenräumung, Erfolg, Sprengstoffexperten, Militär, Streitkräfte, Verteidigungsministerium, Terrormiliz Daesh, Deir ez-Zor, Syrien