23:37 20 November 2017
SNA Radio
    AfD-Anhänger

    Gabriel: Merkel trägt Mitschuld am AfD-Erfolg

    © REUTERS/ Matthias Schumann
    Politik
    Zum Kurzlink
    Bundestagswahl 2017 (67)
    1313794730

    Kurz vor der Bundestagswahl hat Außenminister Sigmar Gabriel in einem Gespräch mit „Spiegel Online“ Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Mitverantwortung für das Erstarken der AfD gegeben.

    Gabriel betonte, dass Merkel es in der Flüchtlingskrise verabsäumt habe, sich besser um „die Inländer“ zu kümmern.

    „Es war ungeheuer schwierig, Angela Merkel und CDU/CSU klar zu machen, dass wir uns auch um die kümmern müssen, die sonst das Gefühl haben, dass wir sie vergessen“, sagte der Minister.

    Er habe die Verdreifachung des sozialen Wohnungsbaus und eine Mindestrente gefordert, „um zu zeigen, dass wir uns auch um die sozialen Probleme der Inländer kümmern“. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) habe das aber „erbarmungswürdig“ genannt.

    „Die Rechtsradikalen nutzen diese Versäumnisse schamlos aus“, warnte Gabriel.

    Mehr zum Thema: Gabriel vergleicht AfD mit Nazis – Medien verurteilen seine Geschichtsvergessenheit

    Sollte die AfD, die der Minister als „Nazis“ bezeichnet, es in den Bundestag schaffen, sei es demzufolge Merkels Schuld.

    Themen:
    Bundestagswahl 2017 (67)

    Zum Thema:

    SPD-Vize über Pudding-Kanzlerin: Ihre sedierende „Sie-kennen-mich-Pose“
    Sichert Betrug Merkel Wahlsieg? – „Mutter Blamage und die Brandstfiter“
    Deutschlands gewagtes Votum
    AfD versus CDU: Showdown in Frankfurt/Oder?
    Tags:
    Bundestagswahlkampf, Bundestagswahl, Wahlen, Partei Alternative für Deutschland (AfD), Sigmar Gabriel, Angela Merkel, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren