03:58 23 Juli 2018
SNA Radio
    Russischer Kampfjet Su-30 auf dem Stürzpunkt Hmeimim in Syrien

    Syrien: Russische Luftwaffe vernichtet in einer Woche über 790 Terrorobjekte

    © Sputnik / Maxim Blinov
    Politik
    Zum Kurzlink
    61931

    Die russische Luftwaffe hat in den zurückliegenden sieben Tagen mehr als 790 Objekte verschiedener internationaler Terrorgruppen in Syrien vernichtet. Das geht aus einer am Freitag online veröffentlichten Mitteilung des russischen Verteidigungsministeriums hervor.

    Demnach absolvierten russische Kampfjets in diesem Zeitraum  über 330 Angriffsflüge in Syrien. Zugleich seien Drohnen der russischen Luftwaffe mehr als 170mal im Einsatz gewesen, die dabei über 520 Objekte der Terroristen erkundeten.

    Zuvor hatte Russlands Verteidigungsministerium mitgeteilt, dass die syrische Armee im Raum von Deir ez-Zor mit Unterstützung der russischen Luftwaffe der Terrormiliz Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS) eine vernichtende Niederlage zugefügt habe – die größte seit drei Jahren.

    Zum Thema:

    Syrien: Russische Luftwaffe vernichtet IS-"Kriegsminister"
    Syrien: Russische Luftwaffe vernichtet mehr als 1.000 IS-Kämpfer bei Akerbat
    Bei Deir ez-Zor: Russische Luftwaffe vernichtet IS-Festungen und Munitionslager
    Deir ez-Zor: Russische Luftwaffe vernichtet Dutzende Terroristen
    Tags:
    Anti-Terror-Kampf, Verteidigungsministerium, Terrormiliz Daesh, Russland, Syrien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren