18:54 11 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1853
    Abonnieren

    Die USA und die ukrainische Regierung sind dem Mitglied des russischen Föderationsrates von der Republik Krim, Sergej Zekow, zufolge an einer Fortsetzung des Kriegs im Donbass interessiert.

    „Washington und Kiew sind an der Fortsetzung des Kriegs im Donbass interessiert, sie sehen keine andere Lösung außer der militärischen“, sagte Zekow gegenüber der Agentur RIA Novosti. Für den ukrainischen Präsident Petro Poroschenko sei das eine Möglichkeit, im Amt zu bleiben.

    Der Abgeordnete betonte, dass der Unwillen der ukrainischen Behörden und ihrer amerikanischen Schutzherren, den Verhandlungsweg, den Weg zur Umsetzung der Minsker Vereinbarungen zu gehen, inzwischen für alle offensichtlich werde. „Für die USA ist der Konflikt im Donbass genauso von Vorteil wie für Kiew. Die Amerikaner sind ihrerseits an der Aufrechterhaltung des Instabilitätsherdes neben Russland, der so genannten Pufferzone an der Grenze zu Russland, vertreten durch die Ukraine, interessiert“, so der Senator.

    Er erinnerte daran, dass Russland die Stationierung von UN-Friedenstruppen an der Trennlinie zwischen den Konfliktparteien im Donbass vorgeschlagen habe, um den Beschuss zu stoppen und den Verhandlungsprozess endlich in Gang zu bringen. Die Ukrainer schlagen ihrerseits jedoch vor, Friedenstruppen im Südosten des Landes bis hin zu Russlands Grenze zu stationieren. „Es gibt aber keinen Krieg mit Russland, wozu also Friedenstruppen?“, fragte Zekow rhetorisch und ergänzte: „Wenn man uns als ‚Friedenspartei‘ bezeichnen kann, so stellen die Amerikaner und ihre Verbündeten die ‚Kriegspartei‘ dar.“

    Die gleiche Situation könne man derzeit auch in Syrien beobachten, setzte der Abgeordnete fort, wo sich Russland um die Friedensregelung und den politischen Dialog bemühe, während die USA an der Fortsetzung des Kriegs und somit an der Stärkung ihres Einflusses in der Region und dem Zerfall Syriens interessiert seien.       

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Kreml: Davon wird Zukunft von Putins Donbass-Initiative abhängen
    Russlands Vizeaußenminister: Entsendung von Friedenstruppen in Ukraine kein Thema
    Donezk: Poroschenkos Idee von Friedenstruppen wird Konflikt im Donbass einfrieren
    Duma-Politiker: Kein Frieden ohne Friedenstruppen in der Ukraine
    Tags:
    Einfluss, Zerfall, Regelung, Beschuss, Verhandlungen, Vorschlag, Stationierung, Friedenstruppen, Interesse, Fortsetzung, Krieg, Sergej Zekow, USA, Ukraine, Donbass