13:16 19 Juni 2019
SNA Radio
    US-Militärs in der Ukraine

    Poroschenko: 500 Millionen US-Dollar Militärhilfe für Ukraine

    © Sputnik / Stringer
    Politik
    Zum Kurzlink
    138110

    Laut dem ukrainischen Präsident Petro Poroschenko hat der US-Senat angeblich 500 Millionen US-Dollar Militärhilfe für die Ukraine gebilligt. Das hat Poroschenko in einer Facebook-Mitteilung erklärt.

    Die Ukraine werde „letale Waffen defensiven Typs" bekommen, so der Kiewer Präsident. Zudem sehe das neue US-Gesetz vor,  dass ukrainische Soldaten  in den  medizinischen Einrichtungen der USA auf Kosten des US-Verteidigungsetats rehabilitiert werden  können.

    Zum ersten Mal werde es per Gesetz möglich, dass die USA der Ukraine Mittel wie Radargeräte zur Flugabwehr und zur Überwasser-Überwachung, Minenräumgeräte für die Kriegsmarine, Kampfschiffe für Küstenwache und küstennahe Gefechtsführung liefern.

    Am Montag hatte der US-Senat den Entwurf für den Militärhaushalt 2018 im Umfang von 692 Milliarden US-Dollar genehmigt.  Demnach soll die Ukraine  150 Millionen US-Dollar als Militärhilfe erhalten (im vergangenen Jahr betrug der entsprechende Wert 350 Millionen).  Dabei sollen lediglich 75 Millionen US-Dollar direkt zugänglich sein. Für den Rest der Summe  soll eine spezielle Genehmigung  des US-Senats erfolgen.  Der Gesetzentwurf  sieht unter anderem  vor, dass die USA der Ukraine bei der Cybersicherheit helfen werde. Konkrete  Verpflichtungen seitens der USA  gibt es jedoch  nicht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    State Department: Ukraine noch nicht NATO-reif
    UNO: Washington und Kiew lehnten Russland-Friedensentwurf für Donbass ab
    Erste südafrikanische Kohlelieferung in der Ukraine eingetroffen
    Kreml: Davon wird Zukunft von Putins Donbass-Initiative abhängen
    Tags:
    Verteidigungsetat, Militärhilfe, US-Senat, Petro Poroschenko, Ukraine, USA