23:57 02 Juni 2020
SNA Radio
    Politik

    “And now get out” – Lawrow gibt Journalisten „waschechte russische“ Antwort

    Politik
    Zum Kurzlink
    92058
    Abonnieren

    Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat vor dem Treffen mit seinem schweizerischen Amtskollegen Didier Burkhalter in New York einige Fragen eines schweizerischen Journalisten mit „echt russischen“ Antworten beantwortet.

    Der Korrespondent fragte, was Lawrow Burkhalter zu seinem letzten Tag in der UN wünschen würde. „Haben wir eine Pressekonferenz?“, fragte Lawrow. Danach empfahl er dem Journalisten, nie das Wort „letztes“ auszusprechen. 

    „Ich würde ihm wünschen, was er sich selbst wünscht“, sagte der russische Minister. Wichtig sei nicht das, was „wir den Menschen wünschen, sondern was jeder für sich selbst wünscht“.

    „Gut gesagt, sehr russisch“, reagierte der Journalist und bedankte sich bei Lawrow. 

    „And now get out“ (Deutsch – "Und nun gehen Sie" – Anm. der Red.), sagte Lawrow dem Journalisten lächelnd.

    „Eine weitere echt russische Antwort“, fügte Burkhalter hinzu. 

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Ankara bestellt russische Militärtechnik für eine Milliarde USD – Weitere S-400 Lieferung in Sicht?
    „Wahrscheinlich sind es die Russen“ – selbst Trump lacht über diese CNN-Meldung
    US-Proteste, G7, Hackerangriff auf Bundestag: EU-Chefdiplomat nimmt Stellung 
    „Antifa. Selbstverständlich“ – SPD und Esken geraten wegen Solidarität in die Kritik
    Tags:
    Kommunikation, Antwort, Journalist, Uno, Didier Burkhalter, Sergej Lawrow, New York, Russland