15:48 16 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Shitstorm im Netz: Drei Jahre alte Merkel auf CDU-Plakat sorgt für Aufregung

    Politik
    Zum Kurzlink
    Bundestagswahl 2017 (67)
    381473

    Die CDU wirbt für ihre Wähler mit einem Wahlplakat, auf dem die dreijährige Angela Merkel zu sehen ist. Das hat nun im Netz für einen Shitstorm gesorgt, berichtet das Online-Portal „Focus Online“.

    Das Plakat zeigt neben einem Foto von Merkel im Jahr 1957 den Slogan: „Für ein Deutschland, in dem jeder alles werden kann“. Darüber wird laut „Focus online“ in den sozialen Medien nun gespottet.

    Angela Merkel and the former German Chancellor Gerhard Schroeder
    © AP Photo/ Franka Bruns
    „Jede Statistik, die in den letzten Jahren veröffentlicht wurde, sagt aus, dass durch eure Politik genau das nicht mehr möglich ist“, wird Twitter-User Carsten Ries zitiert. Ein anderer User, Hans-Georg Sausse, weise darauf hin, dass die dreijährige Merkel noch in der DDR gelebt und deren Bildungssystem genossen habe. Ob der Erfolg der Bundeskanzlerin nun ein Hoch auf das Bildungssystem der DDR sei, frage sich Sausse.

    Dem Portal zufolge seien aber die meisten Kommentare mit der Chancengleichheit für Kinder aus ärmeren Verhältnissen verbunden. Darüber hinaus mangele es in Deutschland auch an Inklusion. Auch auf Facebook sind die Reaktionen laut „Focus online“ nicht positiv. „Auf dem Plakat müsste stehen: ‚Für ein Deutschland, in dem jeder alles werden muss!‘ Sehr viele Menschen müssen drei oder mehr Jobs machen“, wird Enrico Schulthes zitiert. Manche User sollen sich über die Benachteiligung von Frauen aufgeregt haben.

    Themen:
    Bundestagswahl 2017 (67)

    Zum Thema:

    Auf der Couch mit Schulz und Merkel - Psychologen therapieren mögliche Koalition
    Wahlkampf-Endspurt mit Merkel in Hamburg - VIDEO
    Tags:
    Wahlplakat, Bundeskanzler, Wahlen, CDU, Angela Merkel, DDR, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren