12:31 11 Dezember 2017
SNA Radio
    U-Boot „Weliki Nowgorod“ feuert Kalibr-Marschflugkörper ab

    Vergeltung: Russisches U-Boot greift IS mit Marschflugkörpern an - VIDEO

    © Sputnik/ Verteidigungsministerium Russlands
    Politik
    Zum Kurzlink
    144003

    Das russische U-Boot „Weliki Nowgorod“ hat am Freitag nach Angaben des Verteidigungsministeriums in Moskau einen Standort von Terroristen in der syrischen Provinz Idlib mit Kalibr-Marschflugkörpern zerschlagen. Der Angriff ist eine Vergeltung für die Einkreisung russischer Militärpolizisten vom Dienstag gewesen.

    ​Durch den Angriff seien wichtige Befehlsstände, Ausbildungscamps und Panzertechnik der Terroristen vernichtet worden, die an dem Angriff auf die russische Militärpolizei beteiligt gewesen seien, teilte das Verteidigungsministerium mit. Die getroffenen Ziele seien mittels Drohnen gefilmt worden.

    Video des Zusammenstoßes zwischen Terroristen und russischen Militärpolizisten
    © YouTube/ МЫ ПОКАЖЕМ НОВОСТИ

    Am Dienstag hatten Terrorkämpfer der al-Nusra-Front bei einer Offensive in Nordwest-Syrien 29 russische Militärpolizisten eingekesselt und offenbar versucht, diese lebend gefangen zu nehmen. Die Blockade konnte erst Stunden später durchbrochen werden. Drei Russen erlitten dabei Verletzungen.

    Das 74 Meter lange und zehn Meter breite Diesel-U-Boot „Weliki Nowgorod“ der Warschawjanka-Klasse gehört zur russischen Schwarzmeerflotte. Gegenwärtig befindet sich das U-Boot im Mittelmeer.

    Zum Thema:

    Kreml sieht USA hinter massiver Terror-Offensive in Nordwest-Syrien
    Russen durch neuen Angriff in Syrien gefährdet – Moskau mahnt US-Kommando
    „Syrien zu fast 90 Prozent IS-frei“: Russische Armee zieht Bilanz
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Syrien, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren