Widgets Magazine
23:33 16 Oktober 2019
SNA Radio
    US-Präsident Donald Trump in New-York (Archivbild)

    Trump droht Kim Jong-un mit noch „nie gesehenen Tests“

    © REUTERS / Eduardo Munoz
    Politik
    Zum Kurzlink
    15569
    Abonnieren

    US-Präsident Donald Trump hat den nordkoreanischen Staatschef Kim Jong-un auf Twitter als einen „Verrückten“ bezeichnet und ihm noch „nie gesehenen Tests“ gedroht.

    „Kim Jong-un aus Nordkorea, der offensichtlich ein Verrückter ist und dem es nichts ausmacht, seine Leute verhungern zu lassen oder zu töten, wird bald getestet werden, wie nie zuvor“, schrieb Trump am Freitag auf seinem offiziellen Twitter-Account.

    Zuvor war berichtet worden, dass Kim Jong-un die Rede und das Verhalten des US-Präsidenten auf der Sitzung der UN-Generalversammlung am Dienstag als „Raffinesse eines verrückten Schurken“ und als eine Kriegserklärung bezeichnet hatte. Pjöngjang wolle mit Taten darauf antworten, weil „Rabauke und Gangster“ Trump versprochen hatte, Nordkorea „völlig zu vernichten“, wenn es den USA oder ihren Verbündeten drohen werde.

    Trump hatte am Vortag neue Sanktionen gegen Unternehmen oder private Personen verhängt, die mit Pjöngjang Handelsbeziehungen haben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Reaktion auf „aggressive US-Politik“: Nordkorea droht mit H-Bombentest im Pazifik
    Nordkorea-Krise: Österreich erwägt Olympia-Verzicht
    Trump kündigt neue Finanzsanktionen gegen Nordkorea an
    Tags:
    Tests, Drohung, UN-Generalversammlung, Uno, Donald Trump, Pjöngjang, Nordkorea, USA