02:34 31 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 761
    Abonnieren

    Das große U-Boot-Abwehrschiff „Vizeadmiral Kulakow“ der russischen Nordflotte, das in der fernen Meereszone eingesetzt ist, begleitet ein unter indischer Flagge fahrendes Tankschiff durch den Golf von Aden ins Rote Meer, wie es am Samstag aus dem Pressedienst der Nordflotte hieß.

    „Das russische Schiff hatte mehrere Tage im Hafen Salalah (Oman) im Südosten der Arabischen Halbinsel seine Wasser- und Treibstoffvorräte aufgefüllt. Nach der Hafenvisite hat die Besatzung der ‚Vizeadmiral Kulakow‘ mit dem Geleiten des indischen Tankers durch gefährliche Gebiete des Golfs von Aden und des südlichen Teils des Roten Meeres begonnen“, wurde mitgeteilt.

    Im Rahmen der Begleitfahrt würden die Besatzungsmitglieder — Seeleute und Marinesoldaten — Kontrollen von verdächtigen Kleinschiffen trainieren und dabei Schnellboote einsetzen, so der Pressedienst.

    Die „Vizeadmiral Kulakow“, die aus dem Mittelmeer über den Suezkanal ins Rote Meer eingelaufen war, ist seit Ende August im Golf von Aden für Sicherheitszwecke eingesetzt und hat bereits mehrere Schiffe durch piratengefährdete Meeresgebiete geleitet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Somalia-Piraten ernten bleierne Abfuhr – VIDEO
    „Vize-Admiral Kulakow“ beendet Mission im Mittelmeer
    Neuer Shooter über reale Ereignisse: Iranische Marine jagt Piraten im Golf von Aden
    Das müssen Putin und Merkel wissen – Gysi über Verhältnis zu Russland und Berlin als Hauptvermittler
    Tags:
    Tanker, Schiff, Nordflotte Russlands, Rotes Meer, Golf von Aden, Indien, Russland