20:37 15 Dezember 2017
SNA Radio
    Britische Premierministerin Theresa May

    Theresa May: Großbritannien verlässt EU, aber nicht Europa

    © REUTERS/ Neil Hall
    Politik
    Zum Kurzlink
    4712

    Großbritannien tritt im Interesse seiner Bürger aus der Europäischen Union aus und bleibt im selben Interesse in Europa. Dies verkündete die Premierministerin des Landes, Theresa May, in ihrer Programmerklärung zu Brexit im italienischen Florenz am Freitag. Die italienische Zeitung „La Repubblica“ veröffentlichte das Interview mit May am Samstag.

    Die Hauptbotschaft dieser Rede lag ihren Worten zufolge darin, dass „Großbritannien aus der EU austritt, aber nicht Europa verlässt“.

    Großbritannien bleibt immer mit seinen europäischen Freunden und Verbündeten bei der Verteidigung unserer gemeinsamen Werte – Freiheit, Demokratie und Menschenrechte. Dies wird sich nicht ändern sowie auch das, dass wir nach wie vor an den Garantien der Stabilität und Sicherheit unserer sämtlichen Verbündeten arbeiten werden, indem wir alle vorhandenen diplomatischen und militärischen Ressourcen für die Durchsetzung von notwendigen internationalen Aktionen zur Gewährleistung der Sicherheit und der Prosperität des europäischen Kontinents einsetzen werden.  Wir werden den Kampf gegen die illegale Migration und die terroristische Organisation ‚Islamischer Staat‘ fortsetzen“, versicherte May.

    Sie verwies darauf, dass die Briten als erste an dem Aufblühen und den Erfolgen der EU interessiert seien. „Die Briten haben sich für den Austritt aus der EU ausgesprochen (bei der Volksabstimmung am 24. Juni 2016), weil sie die Entscheidungen über ihre Zukunft selbst treffen und kontrollieren wollen. Selbst wenn sich vieles ändern sollte, ändern wir nicht unsere Sicht bezüglich der strategisch wichtigen Allianz mit der EU“, betonte May.

    Sie versicherte erneut, dass ihr Land „keine Privilegien wegen der Mitgliedschaft in der EU ohne Erfüllung eigener Verpflichtungen beansprucht (solange der Verhandlungsprozess über den Austritt läuft)“. „Wir werden alle unseren Verpflichtungen, darunter auch finanzielle, erfüllen, solange die Mitgliedschaft des Landes in der EU erhalten bleibt“, schloss die Premierministerin.

    Zum Thema:

    Wann wird Theresa May zurücktreten? Britische Medien wissen es
    Theresa May ist „wandelnde Tote“ – Ex-Finanzminister spekuliert über Rücktritt
    Zwei Berater von Theresa May treten nach Wahlschlappe zurück
    Mit Erlaubnis der Queen: Theresa May kündigt Regierungsbildung an
    Tags:
    Stabilität, Migration, Prosperität, Sicherheit, Austritt, Islamischer Staat, EU, Brexit, Zeitung La Repubblica, Theresa May, Italien, EU, Europa, Großbritannien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren