06:32 14 Dezember 2019
SNA Radio
    Kim Jong Un

    Darum glaubt Lawrow nicht an US-Militärschlag gegen Nordkorea

    © REUTERS / KCNA
    Politik
    Zum Kurzlink
    1118410
    Abonnieren

    Die USA werden aus der Sicht des russischen Außenministers Sergej Lawrow keinen Luftschlag gegen Nordkorea führen, weil sie überzeugt sind, dass Pjöngjang Atomwaffen besitzt.

    Lawrow zufolge griffen die Amerikaner den Irak nur deswegen an, weil sie über eine hundertprozentige Information darüber verfügten, dass es dort keine Massenvernichtungswaffen mehr gebe. Somit könne man darauf schließen, dass die Amerikaner keinen Militärschlag gegen Nordkorea führen würden, weil „sie nicht einfach ahnen, sondern ganz sicher wissen, dass es Atombomben hat“. Mit dieser Analyse seien fast alle einverstanden.

    „Wenn diese Analyse in den USA nicht überdacht wird – ich hoffe, dass sich Analytiker dem bereits zugewandt haben, dann können wir in einen unvorhersehbaren Abgrund stürzen. Zehn-, wenn nicht Hunderttausende unschuldige Menschen in Südkorea, aber auch in Nordkorea und natürlich auch in Japan werden leiden. Auch Russland und China sind dort in der Nähe“, betonte der russische Außenminister im TV-Sender NTW.

    In der letzten Woche hatte Trump vom Rednerpult der Uno gedroht, Nordkorea „vollständig zu vernichten“. Den nordkoreanischen Staatschef Kim Jong-un nannte er einer „Raketen-Mann“, der auf dem Wege des Selbstmordes für sich selbst und sein Regime sei. Kim-Jong-un reagierte mit einer an den US-Präsidenten persönlich gerichteten Erklärung, in der er drohte „Trump mit Feuer zu bändigen“.

    Im August und September hatte der UN-Sicherheitsrat die Sanktionen gegen Nordkorea wegen dessen Raketen- und Atom-Programmes  bedeutend verschärft. Die USA haben in dieser Woche beispiellos harte einseitige finanzielle Sanktionen gegen Pjöngjang verhängt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Nordkorea braucht Atomwaffen für Gegenschlag gegen die USA – Kim Jong-un
    USA: Militärische Lösung von Nordkorea-Konflikt immer noch wahrscheinlich
    „Zu Asche und Dunkelheit“: Nordkorea droht USA und Japan mit Atomschlag
    „Unabwendbarer Tod erwartet USA“: Nordkorea akzeptiert UN-Resolution nicht
    Tags:
    Analyse, Militärschlag, Atomwaffen, Sergej Lawrow, Nordkorea, USA, Russland