Widgets Magazine
06:51 22 August 2019
SNA Radio
    Til Schweiger

    Wegen Russland-Politik: Til Schweiger wählt FDP

    © Sputnik / Georgi Kurolessin
    Politik
    Zum Kurzlink
    Bundestagswahl 2017 (67)
    204663

    Der deutsche Schauspieler und Produzent Til Schweiger hat nach eigenen Angaben die FDP gewählt, und zwar wegen ihrer Russland-Politik.

    „Ich habe FDP gewählt zum ersten Mal in meinem Leben“, sagte Schweiger in einem Interview mit der „Bild“-Zeitung. „Was mir besonders gut gefallen hat, ist, dass sie sich für die Entspannungspolitik mit Russland einsetzt.“

    Der Schauspieler gab zudem zu, dass er früher immer SPD gewählt habe. Im Jahr 2013 soll er seine Stimme für die CDU abgegeben haben.

    Die SPD hat bei der Bundestagswahl das schlechteste Ergebnis ihrer Geschichte eingefahren. Den vorläufigen Prognosen zufolge kommen die Sozialdemokraten nur noch auf gut 20,5 Prozent der Stimmen, was ein Minus von 5,2 Prozent im Vergleich zur vorherigen Bundestagswahl bedeutet. Die Union siegt, schneidet mit 33 Prozent aber deutlich schlechter ab als 2013 (-8,5 Prozent). Der größte Gewinner ist dabei die AfD mit 12,6 Prozent (+7,9). Der FDP ist mit 10,4 Prozent das Bundestags-Comback gelungen. Die Grünen landeten bei 9,3 Prozent und die Linken bei 8,9 Prozent.

    Alles Wichtige zur Bundestagswahl in unserem Live-Protokoll  >>>

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Bundestagswahl 2017 (67)

    Zum Thema:

    Wahlparty von der Partei die PARTEI – Sputnik EXKLUSIV
    AfD siegt in Sachsen
    Bundestagswahl: Macron ruft Merkel an
    CSU landet auf historischem Tiefstwert
    Tags:
    Ergebnisse, Wahl, Stimmen, Vergleich, Politik, Geschichte, Bundestagswahl, FDP, Til Schweiger, Deutschland, Russland