20:17 19 Oktober 2017
SNA Radio
    Luftabwehrsystem der nordkoreanischen Armee

    Nordkorea: „Trump erklärt uns den Krieg – Wir sind zu Flugzeug-Abschuss berechtigt“

    © Sputnik/ Ilya Pitalyow
    Politik
    Zum Kurzlink
    672178832038

    US-Präsident Donald Trump hat den Bürgern Nordkoreas den Krieg erklärt. Das hat der nordkoreanische Außenminister Ri Yong-ho am Montag gesagt. Sein Land behält sich deshalb vor, US-Bomber auch außerhalb seines Luftraums abzuschießen, betonte er.

    „Die ganze Welt muss sich klar daran erinnern, dass die USA als erste den Krieg erklärt haben“, sagte Ri Yong-ho zu Journalisten.

    „Da die USA unserem Land den Krieg erklärt haben, haben wir das Recht, Gegenmaßnahmen zu ergreifen, darunter auch das Recht, strategische Bomber der USA abzuschießen, selbst wenn sich diese außerhalb unseres Luftraums befinden“, äußerte er.

    Er wies in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die UN-Charta das Recht jedes einzelnen Mitgliedsstaates auf Selbstverteidigung vorsehe.

    Am vergangenen Samstag waren mehrere Bomber und Kampfjets der USA auf Trumps Anordnung hin entlang der nordkoreanischen Küste geflogen. Laut dem Pentagon handelte es sich dabei um eine Demonstration der Stärke.

    Zum Thema:

    Trump verbietet US-Einreise für Nordkoreaner und Venezolaner
    Kim Jong-un beleidigt Trump mit fast unbekanntem Wort
    Trumps Berater wollen ihrem Chef von Drohungen gegen Kim abgeraten haben
    Trump nennt Kim „Raketen-Mann“ und will „reinen Tisch“ mit ihm machen
    Tags:
    Krieg, Donald Trump, Nordkorea, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren