07:11 21 November 2017
SNA Radio
    US-Verteidigungsminister James Mattis

    Pentagon-Chef: Wie die USA Nordkorea in Schranken halten wollen

    © AP Photo/ J. Scott Applewhite
    Politik
    Zum Kurzlink
    2907130

    Die USA wollen Verteidigungsminister James Mattis zufolge ihre diplomatischen Bemühungen um die Abschreckung Nordkoreas „so lange wie möglich“ fortsetzen.

    Nach Verhandlungen mit seinem indischen Amtskollegen Nirmala Sitharaman in Neu Delhi sagte Mattis: „Wir halten an diplomatischen Maßnahmen in der UNO weiter fest. Sie (Anrede — Anm. d. Red.) sind Augenzeugen der einstimmigen Verabschiedung einer Resolution des UN-Sicherheitsrates gewesen, die den ökonomischen und diplomatischen Druck auf den Norden (Nordkorea – Anm. d. Red.) verstärkt. Wir bewahren die Fähigkeit, gefährliche Bedrohungen seitens Nordkoreas einzudämmen aber auch unsere Diplomaten dazu zu befähigen, dies so lange wie möglich in der Sphäre der Diplomatie zu behalten.“

    Das Ziel Washingtons sei es, dies „auf diplomatischem Wege zu bewerkstelligen“, betonte der Minister. US-Präsident Donald Trump habe dies deutlich zu verstehen gegeben, ergänzte Mattis.

    Trump hatte in der Vorwoche von der UN-Tribüne gedroht, Nordkorea „total zu zerstören“. Daraufhin hatte der nordkoreanische Staatschef Kim Jong-un persönliche Drohungen gegen Trump ausgesprochen.

    Der UN-Sicherheitsrat hatte im August und September die Sanktionen gegen Nordkorea wegen dessen Raketen- und Nuklearprogramms deutlich verschärft. Die USA hatten zudem beispiellos harte Finanzsanktionen gegen Nordkorea verhängt.

    Zum Thema:

    Trump nennt Kim „Raketen-Mann“ und will „reinen Tisch“ mit ihm machen
    Kim Jong-un beleidigt Trump mit fast unbekanntem Wort
    Trump droht Kim Jong-un mit noch „nie gesehenen Tests“
    Trump erfindet Spitznamen für Kim Jong-un
    Tags:
    Bemühungen, Diplomatie, Pentagon, James Mattis, Kim Jong-un, Donald Trump, Nordkorea, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren