08:15 13 Dezember 2017
SNA Radio
    im Flugzeug P-3C Orion (Archivbild)

    Sperre von Beobachtungsflügen: Trump gerät selbst in Sackgasse – Experte

    CC BY 2.0 / Official U.S. Navy Page / Adm. Mark Ferguson is briefed on the capabilities of the P-3C Orion.
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 980

    Wenn Trump russische Beobachtungsflüge sperrt, bugsiert er sich damit selbst in eine Sackgasse. Dies sagte der Politologe Leonid Krutakow der Agentur „Sputnik“.

    Washington wolle Teile des US-Gebiets für russische Beobachtungsflüge sperren. „Eine vernünftige Erklärung dafür sehe ich nicht“, sagte der Politologe. „Für die Trump-Administration ist das wieder nur ein Popanz – nach dem Motto: Wir setzen Russland unter Druck, also sind wir nicht von Russland abhängig.“

    Doch: „Wenn Trump diesen Weg geht, facht er die Anti-Russland-Stimmung weiter an und führt sich selbst in eine Sackgasse. Denn je stärker dieser ganze Wirbel, desto größer der Druck, der auf ihm lastet. Die Geschichte mit den russischen Hackern und der angeblichen Einmischung in die Wahlen lässt sich ja nicht mehr aus dem Bewusstsein löschen. Dieses Bild hat sich schon verfestigt“, sagt der Experte.

    Der Politologe bemerkt: „Wenn Trump versucht, sich von den Vorwürfen reinzuwaschen, macht er seine Lage nur noch schlimmer. Er kann dann keinen Schritt mehr auf Russland zugehen. Und außerdem sieht es dann so aus, als würde er sich rechtfertigen. Aber wer sich rechtfertigt, hat im gesellschaftlichen Diskurs schon verloren. Es ist dann so, als würde er seine Schuld geradezu zugeben.“

    Sollten die Beobachtungsflüge für Russland tatsächlich eingeschränkt werden, würde dies keine nennenswerten Folgen nach sich ziehen, betont der Experte: „Wenn diese Maßnahme also nichts ändert, sondern nur eine Reaktion auf den außen- und innenpolitischen Druck ist, dann macht die Trump-Administration einen Fehler, wenn sie sich – zumal regelmäßig – von der angeblichen russischen Spur in ihrem Wahlsieg reinzuwaschen versucht.“

    Zum Thema:

    Deeskalationszone Ost-Ghouta: Russland errichtet Kontroll- und Beobachtungspunkte
    Beobachtung, Kampf, Nachschub: Wozu Russland an Wandelflugzeugen bastelt
    USA suchen Vorwand für Schließung Alaskas und Hawaiis für Militärbeobachter - Experte
    Bushs Ex-Berater: Während USA Russland eindämmen, fasst China Fuß in Europa
    Pentagon-Chef: Wie die USA Nordkorea in Schranken halten wollen
    Tags:
    Analyse, Sperre, Beobachtungsflug, Luftstreitkräfte Russlands, US-Luftstreitkräfte, Donald Trump, Russland, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren