20:03 03 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    12345
    Abonnieren

    Auf Vorschlag ihres Chefs Martin Schulz hat die SPD Andrea Nahles zur neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt, meldet die AFP unter Berufung auf eine Quelle in der SPD-Fraktion.

    Nach der historischen Niederlage bei den Bundestagswahlen hätten die Abgeordneten die 47-Jährige am Mittwoch mit 137 zu 14 Stimmen zu ihrer Fraktionschefin erwählt. Kurz davor hatte Nahles das Arbeitsministerium abgegeben.

    Bei der Bundestagswahl am vergangenen Sonntag erreichte die Union 33 Prozent. Die SPD kam landesweit auf 20,5 Prozent. Drittstärkste Kraft wurde die AfD mit 12,6 Prozent – sie zieht erstmals ins Parlament ein. Dahinter kommen FDP mit 10,7 Prozent, die Partei „Die Linke“ mit 9,2 Prozent und Bündnis 90/Die Grünen mit 8,9 Prozent.
     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Meinungsfreiheit nur Farce“: Kabarettist Nuhr äußert sich zu Wissenschaft und wird „gecancelt“
    Polen verhängt Millionen-Strafe gegen Gazprom wegen Nord Stream 2
    Elon Musk: „Pyramiden offenbar von Aliens gebaut“ – Ägypten äußert sich dazu
    Was Russland für sanktionsfreie Beziehungen mit USA tun soll – Trumps Berater
    Tags:
    SPD, Andrea Nahles, Deutschland