Widgets Magazine
11:12 19 Oktober 2019
SNA Radio
    An October 12, 2015 photo shows the front of the Washington Post building.

    „Washington Post“ unterstellt Obama nicht gesagte Worte über Russland

    © AFP 2019 / MANDEL NGAN
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 156
    Abonnieren

    Die amerikanische Zeitung „The Washington Post“ hat dem ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama Worte untergeschoben, die er tatsächlich aber nicht gesagt hatte. Laut WP soll Obama den Facebook-Gründer Mark Zuckerberg vor angeblich durch Russland verbreiteten Fake-News gewarnt haben. Das Sozialnetzwerk hat dies bereits dementiert.

    Es handelt sich um einen Artikel, der zunächst mit der Überschrift „Obama sought to prod Facebook on Russia role“ (deutsch: Obama versuchte, Facebook auf Russlands Rolle aufmerksam zu machen) am 24. September veröffentlicht worden ist. Später korrigierte WP die Überschrift in der Online-Version. Die neue Variante lautet nun „Obama tried to give Zuckerberg a wake-up call over fake news on Facebook“ (deutsch: Obama versuchte Zuckerberg vor Fake-News in Facebook zu warnen). WP fügte auch eine Zeile hinzu, dass Obama Russland doch nicht erwähnt haben soll. In der Druck-Version blieb die Überschrift unverändert.

    Den Artikel hat WP wegen eines Kommentars des Vize-Präsidenten von Facebook Elliot Schrage korrigiert. Ihm zufolge hatte das Gespräch zwischen Obama und Zuckerberg „keinerlei Hinweise auf eine mögliche ausländische Einmischung“ enthalten.

    Auf den Fehler der Zeitung machten die Nachrichtenportale „Axios“ und „Fox News“ aufmerksam. Ihre Journalisten stellten fest, dass die WP den Sinn der Meldung zunächst völlig verdreht und damit den ganzen Artikel in Fake-News verwandelt habe.

    Seit Trumps Wahlkampf schreibt WP oft, dass sein Team angeblich mit Russland verbunden sei. Auf den Seiten der Zeitung tauchen immer wieder Artikel über angebliche Hacker-Angriffe aus Russland auf. In all den Meldungen führt WP keine Beweise an. Sie bezieht sich nur auf „nicht genannte Quellen“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Hackerangriff, Fake-News, Fox News, Axios, Facebook, Elliot Schrage, Mark Zuckerberg, Donald Trump, Barack Obama, Russland, USA