10:02 18 Dezember 2017
SNA Radio
    Bratislava

    Bratislava will US-Botschaft mit Klage zum Umzug bewegen

    © Sputnik/ Leonid Sveridov
    Politik
    Zum Kurzlink
    121742

    Die Behörden der slowakischen Hauptstadt Bratislava haben eine Klage gegen die US-Botschaft eingereicht. Die Botschaft soll umziehen, fordert der Bürgermeister Ivo Nesrovnal, wie die Zeitung „Bratislavský kuriér“ berichtet.

    US-Botschaft in Havanna
    © Sputnik/ Michail Vosnesensky
    Nach den Terroranschlägen am 11. September 2001 hat die Botschaft die Sicherheitszone ausgeweitet. Dabei wurde ein Teil des Hviezdoslav-Platzes im historischen Zentrum der Stadt einbezogen. Die Behörden bestimmten später eine symbolische Miete in der Höhe von einem Euro pro Jahr, berichtet die Zeitung „Bratislavský kuriér“.

    2016 lief laut dem Bericht der Mietvertrag ab. Bratislava wolle ihn nicht verlängern. Bis die US-Botschaft ein neues Gebäude findet, solle sie eine jährliche Miete 480.000 Euro zahlen, aber nur als eine vorläufige Maßnahme.

    Mehr zum Thema: Slowakei: „Lebender Schild“ gegen Nato-Transit

    Bratislava habe vor, den Hviezdoslav-Platz für Anwohner und Touristen wieder völlig zugänglich zu machen. Dafür sei der Umzug der US-Botschaft zweckmäßig, wie es hieß. Die eingereichte Klage solle das voranbringen.

    Zum Thema:

    Per Referendum raus aus der Nato? Slowaken fordern Austritt
    Flüchtlingsquote: EuGH weist Klage von Slowakei und Ungarn zurück
    Slowakei: Großes illegales Waffenarsenal in einem Dorf entdeckt
    Lebensmittel-Verschwörung? Osteuropäer klagen über schlechte Qualität
    Tags:
    Botschaft, Slowakei, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren