04:21 11 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    161102
    Abonnieren

    Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) soll übergangsweise das Finanzministerium übernehmen. Das berichtet die „Süddeutsche Zeitung“.

    Altmaier wird demnach das Ressort nach dem Ausscheiden von Wolfgang Schäuble (CDU) geschäftsführend übernehmen. Schäuble soll am 17. Oktober von der Unions-Fraktion für das Amt des Bundestagspräsidenten nominiert werden.

    Als stärkste Fraktion im Parlament haben CDU und CSU das Vorschlagsrecht.

    Altmaier soll zunächst gleichzeitig zwei Ämter ausüben, weil sich Kanzleramt und Finanzministerium bei langwierigen Koalitionsverhandlungen eng abstimmen müssten, so die Zeitung.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Schäuble soll Bundestagspräsident werden
    Schäuble: Flüchtlingskrise weiter teuer – Angriffe auf Merkel von Verbitterten
    „In die Fresse“-Kommentar gegen CDU: SPD-Fraktionschefin rechtfertigt sich
    Gauland-Bezwinger Patzelt (CDU): „Vorschläge der AfD nicht zukunftsträchtig“
    Tags:
    Nominierung, Übernahme, Finanzministerium Deutschlands, Peter Altmaier, Wolfgang Schäuble, Deutschland