13:26 28 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1660
    Abonnieren

    Nach dem Durchbruch der IS-Belagerung von Deir ez-Zor kämpft sich die syrische Regierungsarmee weiter in Richtung Südost durch. Dort liegt der strategisch wichtige Ort Huweija Sakar, über den der Nachschub der Terroristen im Süden der Provinz Deir ez-Zor läuft.

    Die Einnahme von Huweija Sakar würde der syrischen Armee den Weg nach al-Mayadin frei machen.

    Die syrische Artillerie und die russische Luftwaffe greifen IS-Stellungen an. Die Dschihadisten schicken mit Sprengstoff beladene Fahrzeuge los, um der syrischen Infanterie den Vormarsch zu erschweren.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russische Minenräumer befreien Deir Ez-Zor von Terroristen-Sprengfallen - VIDEO
    Russische Luftwaffe zerstört großes IS-Waffendepot im Zentrum von Deir ez-Zor
    MdB Hansjörg Müller (AfD) zum Fall Nawalny: Die deutsche Seite will nicht kooperieren
    „Charlie Hebdo“ zeigt Erdogan-Karikatur als Titelbild – Kritik aus Türkei
    Tags:
    Deir ez-Zor, Syrien