07:36 14 November 2018
SNA Radio
    NATO-Übung in der Ukraine

    „Degeneration und professionelle Unfähigkeit“: Wie Ukraine Nato gefährdet

    © AP Photo / Evgeny Kraws
    Politik
    Zum Kurzlink
    5875

    Russlands Verteidigungsministerium hat die Äußerungen des ukrainischen Generalstabs über angeblich „versteckte russische Truppen“ in Weißrussland als ein Zeichen der „Degeneration“ eingestuft. Wie es heißt, gefährdet die professionelle Unfähigkeit der ukrainischen Armee vor allem die Nato.

    „Die Äußerung des Chefs des ukrainischen Generalstabs Viktor Muschenko über ‚versteckte‘ russische Truppen in Weißrussland zeigen das Ausmaß der Degeneration des Generalstabs der Ukraine und die professionelle Unfähigkeit seines Chefs“, äußerte der Pressesprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow.

    Er sieht in „der absoluten Unkenntnis der operativen Lage hundert Kilometer von der Hauptstadt des eigenen Landes“ und in „den Fantasien über die Zahl der sich dort befindenden Truppen“ einen Anlass, „solch einen Generalstabchef sofort zu entlassen“.

    Konaschenkow äußerte sich skeptisch über den Übergang der ukrainischen Streitkräfte zu den Nato-Standards, der unter der Leitung der USA vollzogen werde.

    „In diesem Zustand ist die ukrainische Armee eine direkte und offensichtliche Gefahr vor allem für die Nato selbst“, so Konaschenkow.

    Mehr zum Thema: Abenteuerspielplatz Ukraine: US-Stützpunkt und Raketen für Nordkorea

    Zuvor hatte der Chef des ukrainischen Generalstabs, Viktor Muschenko, in einem Interview mit der Agentur Reuters erklärt, dass Russland seine Truppen nach dem Manöver „Zapad-2017“ angeblich weiterhin in Weißrussland stationiert halte. Das russische Verteidigungsministerium dementierte diese Erklärung.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Juncker verweist Ukraine auf ihren Platz
    US-Javelin-Systeme helfen Kiew im Donbass nicht – Experte nennt drei Gründe
    Experte: „Begrenzter militärischer Konflikt zwischen Nato und Russland möglich“
    Friedhof der unvollendeten Schiffe - wie die ukrainische Flotte sank
    Tags:
    Manöver, Militär, Militärübungen Zapad-2017, NATO, Igor Konaschenkow, Ukraine, Weißrussland, Russland, USA