Widgets Magazine
06:43 12 November 2019
SNA Radio
    Flagge von Katalonien

    EU-Parlamentarierin: Referendum in Katalonien legitim

    © REUTERS / Albert Gea
    Politik
    Zum Kurzlink
    8883
    Abonnieren

    Eine solche Meinung hat die Abgeordnete aus Österreich und Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, Ulrike Lunacek, am Sonntag geäußert. Dies meldet das russische Online-Nachrichtenportal life.ru am Sonntag.

    Die Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments und österreichische Abgeordnete, Ulrike Lunacek, erklärte demnach, dass das Referendum über die Unabhängigkeit Kataloniens legitim sei, allerdings müsse es mit den spanischen Behörden abgestimmt werden.

    Im Prinzip sei das „Referendum legitim, sollte (Beispiel Schottland) im Einvernehmen mit Zentralregierung durchgeführt werden“, sagte Lunacek.

    Ihr zufolge sollte Madrid die Dialog-Blockade dazu beenden.

    Die österreichische Abgeordnete unterstrich: „So wie alle Demokraten in Europa bin ich von der gewalttätigen Zuspitzung der Situation in Katalonien auf das Tiefste schockiert.“ Sie verurteile den Einsatz von Gummimunition und Schlagstöcken seitens der spanischen Einsatzkräfte auf das Schärfste.

    Zuvor haben die katalanischen Behörden 337 Verletzte bei Zusammenstößen mit der Polizei gemeldet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Referendum in Katalonien beginnt – Polizei beschlagnahmt Wahlzettel
    Katalonien: Referendums-Befürworter wollen Wahllokale nicht an Polizei abtreten
    „Absoluter Quatsch“ – Experte zu angeblicher Einmischung Russlands in Katalonien
    Katalonien bereitet sich auf ein Wochenende ohne Spanien vor
    Tags:
    Dialog, Legitimität, Referendum, life.ru, Polizei, EU-Parlament, Ulrike Lunacek, EU, Österreich, Spanien, Katalonien